Sanitäranschluss

Badsanierung auf engstem Raum

Der große Bestand an unsanierten Geschosswohnungsbauten in Deutschland hat mehr als nur energetische Nachteile: Viele Bewohner sind mit ihrem Bad unzufrieden – nicht nur optisch, sondern häufig, weil es zu klein ist. Mit einer kreativen Badgestaltung lässt sich jedoch sogar auf engstem Raum eine hohe Funktionalität erzielen, wie das Vorwandsystem „Prevista Dry Plus“ von Viega beweist.

Es wurde unter anderem für solche Aufgaben­stellungen im Wohnungsbau entwickelt. Dazu gehört auch die einfache Montage für einen besonders schnellen Badumbau. So wird die Zeit, in der die Bewohner das Bad nicht nutzen können, auf ein Minimum reduziert.

Das System mit Montageschienen ermöglicht laut Hersteller die passgenaue Konstruktion halbhoher und raumhoher Vorwände –vor dem Mauerwerk, als Raumteiler oder freistehend. Vor der Wand montiert beansprucht „Prevista Dry Plus“ nur minimalen Bauraum. Bei einer Entwässerungsleitung DN 90 (ohne Dämmung) sind es ca. 14,5 cm. Die Installation von Ver- und Entsorgungsleitungen in der Vorwand erlaubt die freie Platzierung der Sanitärelemente im Bad, ohne die Rohrleitungen ins Mauerwerk einzuschlitzen. Ein Vorteil, da dies aufgrund der Statik in vielen Fällen nicht zulässig ist.

Viega
57439 Attendorn
Tel. 02722 61-0
www.viega.de/Prevista 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-1-2 Badsanierung

Seriell und schnell zum barrierearmen Bad

Hier gibt es nach wie vor einen beträchtlichen Sanierungsstau – vor allem aus vier Gründen: hohe Kosten, hohe Belastungen für die Mieter, fehlende Fachhandwerker und fehlender Platz. Mit digitalen...

mehr
Ausgabe 2019-06 Vorwandsystem

Maximale Gestaltungsfreiheit

Wenn in den vergangenen Jahrzehnten eine Produktgruppe das Bauen im Allgemeinen und die Badgestaltung im Besonderen grundlegend veränderte, ist es die Vorwandtechnik. Mit „Prevista“ hat Viega...

mehr

Aktuelle Updates: Viega integriert neue Produkte und Systeme in Softwarepaket „Viptool“

Die Viega-Planungssoftware „Viptool“ ist für viele tausend Fachplaner und Fachhandwerker in ihrer täglichen Arbeit ein unverzichtbares Werkzeug. Der technischen und normativen Entwicklung folgend...

mehr
Ausgabe 2014-7-8 Theorie versus Praxis

Halten energetische Sanierungen, was sie versprechen?

Bereits bei der Einführung des Energieausweises seit 2007 gab es immer wieder signifikante Differenzen zwischen so genannten Energieverbrauchs- und Energiebedarfsausweisen. Tendenziell zeigen...

mehr

ARGE Heiwako: Halten energetische Sanierungen was sie versprechen?

Bereits bei der Einführung des Energieausweises seit 2007 gab es immer wieder signifikante Differenzen zwischen sogenannten Energieverbrauchsausweisen und Energiebedarfsausweisen. Das teil die...

mehr