Ytong Silka Akademie: Herbstprogramm kann sich sehen lassen

Der Baubereich unterliegt derzeit einem grundlegenden Wandlungsprozess und konfrontiert alle Beteiligten mit großen Herausforderungen: Die Novellierung der EnEV steht ebenso an, wie Änderungen bei den zentralen Normenwerken DIN 4109 (Schallschutz) oder der DIN EN 1996 (Mauerwerksbau). Gleichzeitig entwickeln sich innovative und energieeffiziente Technologien so schnell weiter, dass leicht der Überblick verloren gehen kann. Die Ytong Silka Akademie hat darauf reagiert und startet jetzt mit einem vielfältigen, qualitativ hochwertigen und praxisbezogenen Veranstaltungsangebot in den Herbst.

Unter dem Titel „Gebäudeplanung hoch drei. Energie. Schall. Finanzen.“ beschäftigt sich das Herbstforum 2013 mit neuen Ansätzen der systematisierten Planung von Gebäuden. Die Darstellung einer zukunftsweisenden teamorientierten Bauplanung auf Basis von Building Information Modeling (BIM) bildet daher den Start in die Vortragsreihe. Alle Baubeteiligten greifen dabei teamorientiert auf eine gemeinsame Datenbasis zurück. Als fester Bestandteil des Forums gehen die Referenten auf Veränderungen der Normen und Vorschriften ein: Die Schallschutznorm DIN 4109 und die neue EnEV stehen hier im Mittelpunkt der Diskussion. Ein digitalisiertes Gebäudemodell dient dabei als Grundlage sowohl für die energetische als auch für die schalloptimierte Planung. Abgerundet wird das Programm durch einen Vortrag über Finanzierung von Immobilien im Kontext der demografischen Entwicklung und der neuen Regularien im Bankensektor.

Die zentralen Normenwerke DIN 4109 (Schallschutz) und DIN EN 1996 (Mauerwerksbau) stehen im Mittelpunkt der Fachplaner Seminare „Statik und Schallschutz“, die sich speziell an Architekten, Planer und Ingenieure richtet. Dabei wird zunächst eine Darstellung der Rahmenbedingungen geboten, anschließend erörtern Experten die praktische Anwendung und Umsetzung der normativen Grundlagen. Die Veranstaltung ist bei den Architekten- und Ingenieurkammern zur Anerkennung eingereicht.

In Kooperation mit dem „IBN Institut für Bauen und Nachhaltigkeit“ bietet die Ytong Silka Akademie das Seminar „ecolearn – Zertifizierter Passivhausplaner“ an. In einem Mix aus Präsenzseminar und dem Einsatz von Online-Lernmodulen verbindet der Kurs dabei die Vorteile von E-Learning und traditionellen Präsenzveranstaltungen. Die Teilnehmer eignen sich das Grundlagenwissen in vier interaktiven Online-Modulen selbst an und werden dabei im Online-Seminarraum individuell betreut. Das so erworbene Grundlagenwissen wird anschließend in einem viertägigen Intensiv-Workshop angewendet und vertieft. Als Abschluss winkt die hochwertige Zusatzqualifikation des zertifizierten Passivhausplaners. Mit diesem Angebot in Form eines modernen Blended-Learning-Kurses geht Xella neue Wege, um umfassendes Wissen über nachhaltiges Bauen zeitgemäß zu vermitteln, Kompetenzen zu entwickeln und zu vernetzen.

In Zusammenarbeit mit der Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft sowie der Dekra lassen sich Architekten, Planer und Ingenieure zum „Zertifizierten Energiefachberater“ ausbilden und schärfen damit ihr berufliches Profil gegenüber Kunden und Mitbewerbern. Eine schriftliche Prüfung bestätigt am Ende die erfolgreiche Teilnahme. Für erstmalige Teilnehmer wird ein Grundkurs angeboten, ein Auffrischungskurs dient der Verlängerung von bereits erworbenen Dekra-Zertifikaten um drei Jahre.

Mit dem vielseitigen Veranstaltungskalender greift die Ytong Silka Akademie aktuelle Trends und Entwicklungen im Markt auf und bietet Hilfestellungen in Theorie und Praxis. Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen sowie Anmeldungen unter www.ytong-silka.de Alternativ sind auch Anmeldungen per Fax unter 0800-5356578 möglich.


Thematisch passende Artikel:

7/8/2010 12. bis 16. Juli, Kloster Lehnin

Energieberaterschulung

Gemeinsam mit der Dekra und in Zusammenarbeit mit der Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft hat die Ytong Silka Akademie die Weiterbildung zum Energiefachberater entwickelt. Die Teilnehmer...

mehr

Baupraktikertage 2014: Jede Menge Tipps aus der Praxis für die Praxis

Innovative Mauerwerksprodukte und Ausführungstechniken stehen im Mittelpunkt der Baupraktikertage 2014. Das Angebot der Ytong Silka Akademie richtet sich an Baupraktiker, Bauleiter, Poliere,...

mehr

„Vorsprung durch Wissen“: Knauf Akademie stellt neues Programm vor

Mit ihrem neuen Seminarprogramm bietet die Knauf Akademie (www.knauf-akademie.de) Fachunternehmern, Baustoff-Fachhändlern wie auch Planern und Architekten ein qualifiziertes Schulungs- und...

mehr

Neues Seminarprogramm für Wohnimmobilienverwaltende: Weiterbildung mit Mehrwert von der „Brillux Akademie“

Weiterbildung ist für Wohnimmobilienverwaltende Pflicht und kann doch weit mehr als ein Pflichttermin sein. Wer diesen Anspruch teilt, findet im facettenreichen Seminarprogramm der „Brillux...

mehr

Xella-Baupraktikertage: Wertvolle Tipps zu Systemlösungen

Nach dreijähriger Unterbrechung veranstaltet Xella Deutschland in diesem Jahr, von Januar bis März, wieder seine bundesweiten Baupraktikertage. Die Teilnahme ist kostenlos. Angesprochen werden...

mehr