Umweltbewusstes Wohnen: Erste Zertifikate für kleine Wohngebäude vergeben

achhaltiges Bauen kommt auch in der Breite weiter voran. Erstmals hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB, www.dgnb.de ) Wohngebäude mit weniger als sechs Wohneinheiten ausgezeichnet. Im Rahmen des Kongresses „DGNB Impuls“ in Stuttgart erhielten der Massivhaushersteller Viebrockhaus (Foto) sowie die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG für ihre Vertriebslinie OKAL das begehrte DGNB Zertifikat.


„Mit der Zertifizierung von Wohngebäuden unter sechs Wohneinheiten geht die DGNB ganz neue Wege“, erklärt Geschäftsführerin Dr. Christine Lemaitre. „Nun ist es bis hin zum Sektor der Einfamilienhäuser möglich, intelligent und nachhaltig umgesetzte Bauprojekte zu verwirklichen beziehungsweise die entsprechenden Planungen im Kontext der Nachhaltigkeit zu optimieren“.


Das DGNB-Zertifikat für kleine Wohngebäude steht ab sofort zur Verfügung. „Hier können wir zeigen, dass nachhaltig erstellte kleinere Wohngebäude über alle DGNB Themenfelder punkten können. Privatpersonen können sich so mit diesem wichtigen Thema in den eigenen vier Wänden konstruktiv auseinandersetzen“, so Lemaitre.


Die Entwicklung des neuen Nutzungsprofils war eine anspruchsvolle Aufgabe. Anhand von 35 Kriterien gilt es transparent und nachvollziehbar die nachhaltige Qualität der Häuser zu belegen – und das über den ganzen Lebenszyklus eines Wohngebäudes hinweg. Grundlage ist die bewährte DGNB Betrachtung der ökologischen und ökonomischen Qualität, des Nutzerkomforts sowie der Technischen und Prozessqualität.


„Für Wohngebäude stehen der Komfort und das Wohlempfinden der Nutzer im Mittelpunkt“, erläutert Lemaitre. Doch rückten für private Bauherren Themen wie etwa die Umnutzungsfähigkeit immer mehr in den Fokus: Wie kann auch ein kleines Wohngebäude auf veränderte Lebenssituationen der Bewohner reagieren, wenn beispielsweise die Kinder aus dem Haus sind? Oder mit welchen Wartungskosten müssen sie über den Lebenszyklus hinweg rechnen und wie greifen Elemente der Gebäudetechnik so ineinander, dass ein nachhaltiges Haus auch wirtschaftlich attraktiv bleibt? „Das sind aktuelle Fragen, die uns und unsere Mitglieder umtreiben.“


Der Vorteil des langfristigen Werterhalts sei gerade für diesen Bausektor besonders wichtig. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich die ersten Unternehmen ganz bewußt für das anspruchsvolle Zertifikat entschieden haben und das nachhaltige Bauen in ihrer Branche weiter voranbringen“ betont Lemaitre.


Insgesamt haben acht Bauprojekte an der Erstanwendungsphase für das Nutzungsprofil Neubau kleine Wohngebäude teilgenommen. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden nun in die Marktversion eingearbeitet.

Thematisch passende Artikel:

DGNB-Navigator

Online-Datenbank für Bauprodukte

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB und die Messe München arbeiten in Zukunft noch enger zusammen. Ein sichtbares Zeichen bildeten das gemeinsame Pressegespräch auf der BAU 2013...

mehr
11/2011 Ausgezeichnete Stadtquartiere

DGNB Zertifikate auf der EXPO Real

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB hat auf der EXPO Real die ersten Zertifikate für nachhaltige Stadtquartiere verliehen. 12 Projekte nahmen an der Pilotphase für Stadtquartiere...

mehr

DGNB: Engagement für nachhaltiges Bauen bei der Weltklimakonferenz in Bonn

In Bonn findet vom 6. bis 17. November die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) statt – zwei Jahre nach der wegweisenden Konferenz in Paris und dem dort entwickelten Klimaschutzabkommen. Die Deutsche...

mehr

23. UN-Klimakonferenz: DGNB zieht positives Fazit, aber mahnt zum Handeln

Die Bilanz der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB zum Abschluss der 23. UN-Klimakonferenz (COP23) in Bonn fällt überwiegend gut aus. Bauen bekommt zunehmend mehr Gewicht in der...

mehr

DGNB flexibilisiert Zertifizierung für mehr Gebäudenutzungen

­Um den spezifischen Eigenschaften einer bestimmten Gebäudenutzung gerecht zu werden, gibt es bei der Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB, www.dgnb.de) sogenannte...

mehr