Mobile Heizzentrale mit Frischwasserstation für sichere Versorgung

Warme Dusche auch bei Boileraustausch

Musste früher der Boiler im Wohngebäude getauscht werden, bedeutete dies für Mieter oft mehrere Tage eine kalte Dusche. Heute hingegen wird meist schon frühzeitig Vorsorge getroffen. Denn für den Vermieter können Zeiten, in denen Warmwasser nicht zur Verfügung steht, empfindliche Mietminderungen bedeuten. Deshalb haben sich schon seit geraumer Zeit mobile Wärm- und Warmwassererzeuger für diese Fälle als zuverlässige Standardlösung bewährt, die wie in der Wohnanlage „Duschlhof“ in Bad Aibling die einwöchigen Austauscharbeiten lückenlos mit Warmwasser überbrücken.

Die im Jahre 1996 erbaute Anlage...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-1-2 Heizkosten

Mit der Sonne heizen

Die Erneuerung der Heiztechnik bei großen Immobilien kann mit dem System SolvisVital die Heizkosten, laut Hersteller, um 30 % reduzieren. Staatliche Zuschüsse senken die Investitionskosten und...

mehr
Ausgabe 2010-03

Steigerung der Geräuschimmissionen durch bauliche Änderungen

BGB § 535 Abs. 1 Satz 2, § 536 Abs. 1 Mietvertragliche Abreden zur Beschaffenheit der Mietsache können auch konkludent in der Weise getroffen werden, dass der Mieter dem Vermieter bestimmte...

mehr

ista und DKB Service GmbH bieten integrierte Lösung für die Abrechnung von Heiz- und Wasserkosten an

Der Energiedienstleister ista (www.ista.com) und die DKB Service GmbH haben eine Software-Lösung für die integrierte Abrechnung von Heiz-, Warmwasser- und Kaltwasserkosten entwickelt. Damit können...

mehr

ista-Umfrage: Zwei Drittel der Mieter prüfen Nebenkostenabrechnung

Zwei Drittel der Mieter schauen bei der jährlichen Nebenkostenabrechnung genau hin (66 Prozent). Knapp die Hälfte hatte schon einmal Rückfragen an den Vermieter. Das ergibt eine bundesweite Umfrage...

mehr
Ausgabe 2017-1-2 Mieterstrom

Mengenerfassung und -verteilung über Smart Metering

Die bisher schwierige Umsetzung von Mieterstrommodellen wegen der unterschiedlichen Marktrollen von Mieter, Vermieter und Energieversorger sowie der nötigen Transparenz bei der Abrechnung der...

mehr