Umwidmung eines Bürohauses hin zum modernen Zuhause auf Zeit

Neue Fenster und Fassade für Baudenkmal

Seit der Eröffnung 2018 bietet das Hamburger Apartmenthaus „My4Walls“ insgesamt 143 Serviced Apartments im Vier-Sterne-Plus-Standard. Im Rahmen der aufwändigen Sanierung des früheren Peters-Bürohochhauses wurde die gesamte Fassade abgebaut und durch eine doppelt verglaste Fassade ersetzt, die den modernen Anforderungen an Wärmedämmung, Schallschutz und Brandschutz entspricht.

Die Anforderungen, speziell an die Fassade, waren sehr hoch. Es ging darum sowohl der Energieeinsparverordnung, als auch den modernen Brandschutz-Anforderungen gerecht zu werden. Dabei durfte jedoch das Aussehen der Fassade wegen des Denkmalschutzes nicht verändert werden.

Um die neue Fassade auf energetisch modernem und statisch ausreichendem Niveau in der ursprünglichen Optik nachzubauen, entwickelten die Ingenieure der Firma Hueck eine Sonderkonstruktion, die auf der Pfosten-Riegel-Fassade „Trigon 60“ basiert. Die Dreh-Kipp-Fenster wurden mit eingespannten Öffnungselementen der Serie „Lambda WS 075“ umgesetzt.

Eine der zahlreichen Herausforderungen für waren die schlanken Profile der denkmalgeschützten Fassade“, berichtet Torge Drews, Vertriebsleiter Planung bei Hueck. „Weil unser Fassadenbaukasten serienmäßig sehr schmale Ansichtsbreiten aufweist, konnten wir das System gut an die ursprüngliche Aufteilung und Profilstärke der Fassade anpassen.“

Bei den Fenstern sei es schon schwieriger gewesen, die ursprünglichen Proportionen zu erhalten. Die Lösung brachte hier ein spezielles Zusatzprofil auf dem 45 mm starken Fenster-Öffnungsflügel, das eine Schattenfuge zum eigentlichen Pfosten entstehen lässt.

x

Thematisch passende Artikel:

Möblierte Apartments zum Wohnen auf Zeit in Wolfsburg

Die Braunschweiger KAPPE Projektentwicklung hat parallel zum Baustart ihrer „Serviced Apartments mit Biomarkt“ im Wolfsburger Stadtteil das Projekt an einen Investor verkauft. Die Catella...

mehr
Ausgabe 2009-10 Komplett saniert

Fassade mit Riemchen

Die Modernisierung und Instandhaltung ist ein Schwerpunkt der Arbeit der Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG. Größte Einzelmaßnahme ist die Fortsetzung der Modernisierung der...

mehr

TH Wildau: 260 Mini-Wohnungen für Studenten

Unmittelbar neben der Technischen Hochschule Wildau entstehen am südöstlichen Stadtrand Berlins rund 260 Apartments für Studierende. In einem Joint Venture investiert dort das Immobilienunternehmen...

mehr

Bremen bekommt 87 neue Wohnungen mit Weserblick

Ende 2015 stellte die GEWOBA (www.gewoba.de) das letzte Gebäude des Magellan-Quartiers fertig. Damit entstanden an der Weserpromenade in der Bremer Überseestadt 87 neue Wohnungen. Drees & Sommer...

mehr
Ausgabe 2009-07 Hamburger Wohnungsbauoffensive

Familien ziehen in erstes Projekt

Das erste Projekt im Rahmen der Hamburger Wohnungsbauoffensive ist bereits in Teilen bezugsfertig. In die „Gartenvillen Alsterdorf“ ziehen in diesen Tagen die ersten Eigentümer ein. „Die...

mehr