Interview mit Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der ABG Frankfurt Holding

BBB-Exklusiv: Energiepreise sind ein Risikofaktor

Interview mit Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der ABG Frankfurt Holding

Aktuell werden aus unterschiedlichen Richtungen Signale an politische Entscheidungsträger gesendet, die Baukosten laufen – nicht zuletzt wegen der fortschreitenden Verschärfung der EnEV – aus dem Ruder. Parallel dazu gibt es Stimmen, die den Ersatz von Bestandsgebäuden der Nachkriegszeit einer Vollmodernisierung mit Verweis auf eine negative Kosten-Nutzen-Analyse vorziehen. Abriss und Neubau sei nicht nur wirtschaftlicher, sondern weise bei einer gesamtenergetischen Betrachtung langfristig auch eine bessere Klimabilanz auf, so die Begründungen. Zudem ließen sich durch den Neubau...

Thematisch passende Artikel:

Absichtserklärung: Patrizia will 36 Büroimmobilien in Hessen kaufen

Patrizia Immobilien ( www.patrizia.ag ) hat eine bindende Vereinbarung zum Kauf eines Portfolios von 36 Büroimmobilien mit einer vermieteten Fläche von ca. 450.000 m² abgeschlossen. Verkäuferin...

mehr

Abschied aus privaten Gründen: Techem-Vorsitzender Frank Hyldmar hört Ende September auf

Techem-Vorsitzender (CEO) Frank Hyldmar wird den Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude Ende September 2019 aus privaten Gründen verlassen. Sein Ausscheiden erfolgt im Einvernehmen mit...

mehr
Ausgabe 2011-1-2 Energiemanagement

Stromkosteneinsparung für Mieter

Die Deutsche Annington Immobilien Gruppe, Deutschlands größ­tes Wohnungsunternehmen, hat einen neuen Stromvertrag mit großen Vorteilen für 82 000 Haushalte abgeschlossen. Durch die Neuvergabe des...

mehr
Energetische Gebäudesanierung

Hält, was sie verspricht

Bei energetischen Sanierungen stimmen die Resultate in der Regel auch mit der Planung überein. Das zeigt eine neue Studie der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Untersucht wurde der...

mehr
Interview mit GdW-Präsident Axel Gedaschko

Bewahrt uns vor dem Dämm-Wahnsinn!

Dämmpflicht für Gebäude? Nein, danke! GdW-Präsident Axel Gedaschko hält nicht viel von den Plänen des Umweltministeriums. In einem Interview mit dem BundesBauBlatt mahnte er: „Lasst den Unfug...

mehr