Praxistest

Dauerhafter Schutz für Parkbauten

Die Beschichtung StoPox 590 EP schützt Stahlbeton-Parkbauten vor eindringender Feuchtigkeit und Schadstoffen. Vor fünf Jahren wurde sie im Parkhaus Teuchelweiher in Winterthur in den Geschossen U1 und U2 appliziert. Auf den Fahrflächen wurde der Beschichtungsaufbau mit StoPox 590 EP ohne Deckversiegelung ausgeführt. Die Abstreuung erfolgte mit Durop 0,5 – 1,0 mm. Die Stellflächen erhielten eine Deckversiegelung (StoPur DV 508).

Mit etwa 70.000 Einfahrten jährlich weist das Parkhaus insbesondere im Geschoss U1 eine erhöhte Nutzungsintensität auf. Bei der Überprüfung der Verschleißfestigkeit nach fünf Jahren wiesen alle visuell untersuchten Flächen optisch wie technisch einen einwandfreien Zustand auf. Die Korneinbindung war noch immer vollständig intakt – auch bei Flächen ohne Deckversiegelung.

Damit belegt StoCretec die hohe Qualität und hervorragende Funktionalität von StoPox 590 EP sowie dessen Langlebigkeit als Oberflächenschutzsystem für Parkbauten.

StoCretec GmbH, D-65 830 Kriftel Tel. 06192 / 401-104 , www.stocretec.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2018 Balkoninstandsetzung

Sanieren mit System

20 Jahre lang waren die Balkone der Wohn- und Geschäftshäuser an der Antoniter­straße/Egonstraße in Freiburg Wind und Wetter ausgesetzt. Eine Sanierung war dringend notwendig. StoDesign lieferte...

mehr
Ausgabe 1-2/2018 Bodenbeschichtung

Schneller Oberflächenschutz für Parkhäuser und Tiefgaragen

StoCretec bietet für Böden in Parkbauten ein Beschichtungssystem an, das schnell aufzubringen und zeitnah wieder befahrbar ist: das starre PMMA-Oberflächenschutzsystem OS 8.16. Der Vorteil des...

mehr
Ausgabe 09/2009 Balkonversiegelung

Rutschfestes Design

Balkone sind die Bauteile mit der höchsten Witterungsbelastung und durch ständige Temperaturschwankungen, UV-Strahlung, Niederschläge und Frost extremen Belastungen ausgesetzt. Sie müssen deshalb...

mehr
Ausgabe 04/2017 Feuchter Untergrund

Hybrid-System verhindert osmotische Blasen

Feuchtigkeit im Untergrund kann bei wasserdampfundurchlässigen Bodenbeschichtungen auf Epoxid- oder Polyurethanharzbasis zur osmotischen Blasenbildung führen. Diese Blasen sehen unschön aus und...

mehr