Telekommunikation

Wettbewerbsverzerrungen befürchtet

Die Bundesnetzagentur hat einen Entscheidungsvorschlag veröffentlicht, der vorsieht, zukünftig die Zusammenschaltungsentgelte für die Deutsche Telekom im Festnetz um mehr als 16 % abzusenken. Erst zu Anfang des Jahres hat die Bundesnetzagentur die Entgelte für die Terminierung in den Mobilfunknetzen um fast 50 % abgesenkt. Die neue Festlegung führt nicht zu einer erhofften Angleichung mit den Terminierungsentgelten im Mobilfunknetz, sondern vergrößert letztlich die bestehende Preis-Kosten-Schere zwischen beiden Anbietern. Dies führt zu einer grundlegenden Wettbewerbs­verzerrung.

 Der Preis für...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe

Jetzt bestellen