Badausstattung

Spiegel mit einer Heizung nachrüsten

Eine Spiegelheizung gehört zu den zukunftsweisenden Standards in Badezimmern, denn sie verhindert das Beschlagen des Spiegels beim Duschen. AEG Haustechnik bietet ein nachträglich zu installierendes System an. Die Heizelemente SPH 50 (für mittelgroße Spiegel) und SPH 110 (für große Spiegel) bestehen aus aluminiumkaschierten Folien mit feinen elektrischen Heizdrähten und werden mit Klebestreifen direkt auf der Spiegelrückseite angebracht.

Die AEG Spiegelheizung eignet sich für nahezu alle Spiegel ab etwa 55 x 50 cm. Bei sehr großen Spiegeln ist auch der Einsatz von mehreren Heizelementen möglich.

EHT Haustechnik/Markenvertrieb AEG
90449 Nürnberg, Tel. 0911 9656-251

Thematisch passende Artikel:

04/2012 Sanitärtechnik

Bodengleiche Duschen, fußwarm temperiert

Schwellenlose Duschen liegen im Trend, wenn es um eine hochwertige Badgestaltung oder -die Badsanierung in Privathäusern und vermieteten Wohngebäuden geht. Für ältere und bewegungseingeschränkte...

mehr
Elektronischer Durchlauferhitzer

Warmwasser aus der Steckdose

Die dezentrale Warmwasserbereitung mit elektronischen Durchlauferhitzern bietet in mehrgeschossigen Wohnbauten Vorteile, von denen die hygienisch einwandfreie Trinkwasserqualität an erster Stelle...

mehr
6/2008 Duschrinne

Beleuchtung

Die Showerdrain Lightline von der Aco Passavant GmbH ist mit einer Aqua-sensitiven Beleuchtung ausgestattet. Sie erzielt eine besondere Wirkung in Verbindung mit dem klaren Design und dem...

mehr
04/2014 Fußbodentemperaturmatten

Sanfte Wärme aus dem Fußboden

Die AEG Haustechnik bietet mit dem „Thermo Boden“ Komfort, der sich auch nachträglich rasch installieren lässt. Er dient der Fußbodentemperierung und Heizungsunterstützung, kann aber auch zur...

mehr
11/2013 Wellnessheizmatte

Für warme Füße

Die Heizmatte THERMO BODEN Comfort WELLNESS von AEG Haustechnik kommt in allen Nassbereichen zum Einsatz. Dank klassifizierter Schutzart IP X8 eignet sich dieses Heizmatten-System auch für die...

mehr