Photovoltaikanlagen

Saubere Solarmodule arbeiten effizienter

Alle Photovoltaikanlagen haben eines gemeinsam: Sie sind rund um die Uhr der Witterung und Verschmutzungen ausgesetzt. Das alles beeinträchtigt neben der optischen Erscheinung vor allem den Wirkungsgrad der Solarmodule: Um bis zu 30 % kann der Stromertrag durch Verunreinigungen auf Solarmodulen sinken. Eine effiziente Reinigung jedoch lassen die Module wieder in neuem Glanz erstrahlen.
Die Umsetzung kann mit einem Hochdruckreiniger erfolgen, der mit einem Bürstenaufsatz bestückt ist.

Eine Möglichkeit dafür der iSolar von Kärcher. Den Aufsatz aus Scheibenbürsten gibt es, abhängig von der Größe der Anlage, mit einer oder zwei Scheibenbürsten, die an einer Teleskoplanze angebracht sind. Sie sind kugelgelagert und werden durch das Wasser aus dem Hochdruckreiniger angetrieben. Der Betrieb im Niederdruckbereich mit Kaltwasser ist ausreichend und mit professionellen Geräten ab einer Fördermenge von 700 l pro Stunde möglich. Der Anwender steuert die Wasserzufuhr über einen Hebel an der Lanze, während er die Bürsten in Bahnen über die Solarmodule führt.

Thematisch passende Artikel:

10/2009 Solardach

Synergieeffekte

Die Kombination einer Solaranlage mit Dachbegrünung bringt wesentliche Synergieeffekte: Die Dachbegrünung kann die Auflast zur Windsogsicherung der Anlage darstellen, so dass Dachdurchdringungen...

mehr
04/2012 Solarthermie

Indach-Systeme

Die einzelnen Module des Braas Photovoltaik Indach-Systems Premium entsprechen einer Deckbreite von je sechs Dachpfannen. Sie werden anstelle der Dacheindeckung schnell und einfach in das Dach...

mehr
11/2017 Solarziegel

Das Dach als Stromtankstelle

Der von Nelskamp neu entwickelte Solarziegel sorgt für dauerhafte Stromversorgung, bei harmonisch-unauffälliger Ästhetik. Die Photovoltaikmodule bilden mit den Glatt-Ziegeln G 10 eine Einheit,...

mehr
06/2011 Solarenergie

Fassadensystem mit integrierter Photovoltaik

Die Odersun AG, Hersteller kundenspezifischer Solarmodule, und Lithodecor, Hersteller vorgehängter hinterlüfteter Fassadensysteme, geben ihre Kooperation für Solarfassaden bekannt. Odersun...

mehr

Mehr Sonnenstrom für das Bundeskanzleramt

Drei Jahre in Folge wurden die Zubauziele für Photovoltaik deutlich verfehlt. Dass die Meldedaten der Bundesnetzagentur nun auf bessere Zeiten hindeuten, dazu trägt auch das Bundeskanzleramt sein...

mehr