Hauseinführungskonzepte

Mehrspartensysteme

Jedes Haus benötigt Versorgungsleitungen für Strom, Trinkwasser, Telekommunikation und eventuell für Gas- oder Fernwärme aus dem öffentlichen Netz. Die dazu erforderlichen Rohre und Kabel über handelsübli­che KG-Rohre in das Gebäude zu führen, kann auf Dauer zu Problemen führen. Si­­cherer und Stand der Technik sind seit Jahren industriell gefertigte Mehrsparten-Hauseinführungssysteme. Als Planungshilfe für den Endkunden erarbeitete der Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.V. (FHRK) jetzt die Infoschrift „Hauseinführungen für Häuser mit Keller“.

 

Informationen unter: www.fhrk.de

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

Kanalleitungsbau

Mehrsparten-Hauseinführungen

Mehrspartenhauseinführungen sind heute Stand der Technik. Sie sind langlebig dicht und benötigen für die Hausversorgung mit Strom, Wasser, Telekommunikation, Fernwärme oder Gas nur noch eine statt...

mehr
10/2013 Ob es regnet oder die Sonne scheint

Rohre schützen Satelittenschüssel 

Ob für Satellitenschüssel oder Solarkollektoren, Teichpumpen oder Torantriebe – Elektro­installationsrohre im Außenbereich müssen besonders hohe Anforderungen erfüllen. Sie schützen Kabel für...

mehr
03/2012 Kabelfernsehen

Keine „Zwangsdigitalisierung“

Am 30. April 2012 wird das analoge Satellitenfernsehen abgeschaltet. Viele Satellitenzuschauer werden dann vor schwarzen Bildschirmen sitzen. Für die insgesamt über 15,6 Mio. Kabelanschlusskunden...

mehr