Zusammenarbeit: Energiedienstleister GETEC sorgt bei der GWG-Gruppe für Effizienz

Die auf Wohnimmobilien spezialisierte GWG-Gruppe und der Magdeburger Energiedienstleister GETEC haben jüngst eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Danach übernimmt GETEC als Effizienzspezialist sukzessive für bundesweit rund 16.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten in der Bewirtschaftung der GWG die energetische Betriebsführung, die Energiebeschaffung und den Service der Energieerzeugungsanlagen.

Blockheizkraftwerk in einer von der GWG-Gruppe betreuten Liegenschaft in Filderstadt bei Stuttgart.
Foto: GETEC

Blockheizkraftwerk in einer von der GWG-Gruppe betreuten Liegenschaft in Filderstadt bei Stuttgart.
Foto: GETEC
Ziel der Kooperation ist es, die Energiebeschaffung zu optimieren und den Betrieb aller Energieerzeugungsanlagen im bundesweiten GWG-Portfolio nachhaltig und wirtschaftlich zu organisieren und gleichzeitig mehr Transparenz in den GWG-eigenen Prozessen und gegenüber den Mietern zu schaffen. Durch die Optimierung und mittels gezielter Effizienzverbesserungsmaßnahmen sollen Kosten und CO2-Ausstoß im Portfolio der GWG substanziell reduziert werden. Mit Hilfe der Installation von Wärmemengenzählern und Databoxen sowie durch Entwicklung eines Kundenportals sollen zusätzlich Verbräuche besser erfasst und schneller kommuniziert werden.

„Durch die Kooperation mit der GETEC ist es uns möglich, bundesweit dieselben Standards in Wartung, Betrieb, Modernisierung und Energieeinkauf über alle Bestände hinweg zu realisieren. Perspektivisch können wir als Unternehmen mit einer traditionell sehr regen Neubautätigkeit, gemeinsam mit GETEC künftig ganze Quartierslösungen entwickeln, um maßgeschneiderte Energiekonzepte je nach Erfordernis umzusetzen“, erklärt Andreas Engelhardt, CEO der GWG-Gruppe.

„Die Energiewelt von morgen ist dezentral, digital und grün - und sie ist gleichzeitig besser vernetzt. Immobilienwirtschaft und Energiewirtschaft müssen deshalb zusammenwachsen, um über die Sektoren hinweg erfolgreich zu sein. Die Kooperation greift diese Ansätze auf. Wir freuen uns sehr, mit der GWG einen zukunftsorientierten und strategischen Partner gewonnen zu haben, der sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch denkt und handelt“, so Michael Lowak, Segment CEO Immobilienwirtschaft der GETEC Group.

Thematisch passende Artikel:

„Partnerschaft für Energieeffizienz“ im Gebäude: GETEC und ista kooperieren

GETEC und ista gehen künftig gemeinsame Wege. Der Energiedienstleister GETEC und der Immobiliendienstleister ista starten dazu die gemeinsame Kooperation „Partnerschaft für Energieeffizienz“ im...

mehr
2012-7-8 Contracting

Kooperation für Energiedienstleistungen

Unter dem Namen e:duo bietet ista mit dem neuen Partner Getec AG individuelle Wärmecontracting-Modelle für die Immobilienwirtschaft an. Durch die Nutzung von Contracting können sich Eigentümer und...

mehr

Energiedienstleister Getec ist jetzt der neue Herr im Haus: Urbana wird von Wettbewerber übernommen

Der deutsche Energiedienstleister Getec hat den für die Immobilienwirtschaft tätigen Effizienzdienstleister Urbana gekauft. Die entsprechenden Kaufverträge sind jüngst unterzeichnet worden. Der...

mehr

Energiedienstleister Techem wächst vor allem im Ausland: Funktechnologie stark nachgefragt

Insbesondere das internationale Geschäft fördert beim Energiedienstleister Techem (www.techem.de) das Umsatzwachstum. Für das zum 31. März 2017 abgeschlossene Geschäftsjahr 2016/2017 liegt der...

mehr
2009-03 bfb-immo-preis

Preisverleihung

Der bfb, Bundesverband der Fach- und Betriebswirte in der Immobilienwirtschaft e.V., verlieh Ende Januar 2009 im Wiesbadener Kurhaus den bfb-immo-preis an Lisa Hülstrunk, Wohnungsbaugesellschaft mbH...

mehr