Neue Mobilitätskonzepte: Die Tage der Elektromobilität im IKzB in Berlin

Wie wollen wir uns in Zukunft fortbewegen? Einen Einblick in das Trendthema Mobilität der Zukunft erhalten die BesucherInnen an den Tagen der Elektromobilität vom 13. bis 15. September 2018 in den Räumlichkeiten des Berliner Informations- und Kompetenzzentrums für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB) an der Fasanenstraße 87 a – dem ersten bundeseigenen Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität. Das bunt gemischte, kostenfreie Veranstaltungsprogramm umfasst spannende Vorträge aus der Praxis, eine Ausstellung zu innovativen Mobilitätsprojekten sowie Probefahrten auf den ausgestellten E-Lastenrädern, E-Bikes, Elektroautos und Elektrorollern.

Am 13. September begrüßt das IKzB alle am Thema interessierten BesucherInnen mit Probefahrten sowie Vorträgen von Johannes Jaehne (BVG), Frank Hansen (BMW Group), Florian Hutterer (TU Berlin) und Simon Schley (Adomeit Group). Außerdem können sich die Besucher über verschiedene Möglichkeiten von Ladeinfrastrukturen informieren.

Der Veranstaltungstag am 14. September richtet sich in erster Linie an Fachleute und widmet sich innovativen Mobilitätskonzepten und -projekten der Zukunft. Zu den Referenten zählen Johannes Pallasch (NOW GmbH), Johannes Hinrichsen (BTB Berlin) und Dominic Jefferies (TU Berlin). Im Anschluss an die Vorträge bleibt Zeit zum Austausch und für Networking.

Am 15. September findet der Aktionstag mit Fahrrad-Herbstcheck des ADFC, Mobility-Slam mit Impulsvorträgen verschiedener Referenten, Ausstellung und Probefahrten verschiedenster Elektromobile statt.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Der Veranstaltungsort ist fußläufig von Bus- und Bahnstationen erreichbar (5 Minuten Fußweg von S- und U-Bahnhof Zoologischer Garten) und barrierefrei zugänglich.

Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen bitten wir für den 14. September um Anmeldung per E-Mail oder Tel. 040 380384-0. Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsprogramm gibt es unter www.zebau.de

Die ZEBAU GmbH in Hamburg ist für die Konzeption, Verwaltung und Programmgestaltung des Hauses im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) zuständig.

Thematisch passende Artikel:

Erleben, informieren und mitgestalten am 25. und 26. August 2018 im Effizienzhaus Plus

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) lädt für den 25. und 26. August 2018, jeweils von 12 bis 18 Uhr, zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung ins Berliner Informations-...

mehr

FahrradNUTZEN im Alltag – Best Practice Projekte in Berlin

In Berlin gibt es immer mehr Projekte, um alternative Mobilität abseits vom fossilen Automobil zu fördern und klimafreundliche Alternativen dazu anzubieten. Welche derartigen Best-Practice-Beispiele...

mehr
10/2017 „Effizienzhaus Plus“ in Berlin wurde umgebaut und ist wieder geöffnet  

Denkfabrik für zukunftsgerechtes Bauen

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität in Berlin-Charlottenburg steht exemplarisch für energetisch hoch effizientes, modernes Wohnen mit Elektromobilität. Jetzt öffnete das umgebaute Gebäude...

mehr

Effizienzhaus Plus in Berlin ist umgebaut: Zentrum für zukunftsgerechtes Bauen ab Oktober geöffnet

Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität (EPmE) an der Fasanenstraße 87 a in Berlin-Charlottenburg steht exemplarisch für energetisch hoch effizientes, modernes Wohnen mit Elektromobilität. Im...

mehr
10/2021

Effizienzhaus Plus in Berlin ist wieder geöffnet

Im Auftrag des Bundesbauministeriums lädt das Berliner Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKZB, Fasanenstraße 87 a) zum Wissenstransfer zu Fragen des nachhaltigen,...

mehr