ista veröffentlicht aktuelle Nachhaltigkeitskennzahlen

Die ista Gruppe veröffentlicht zum achten Mal in Folge ihren jährlichen Nachhaltigkeitsbericht. Der Immobiliendienstleister hat seinen CO2-Ausstoß weltweit reduziert und mit seinen Mitarbeitern eigene Nachhaltigkeitsprojekte umgesetzt.

Wie aus dem Bericht hervorgeht, konnte das Unternehmen seine CO2-Emissionen pro Mitarbeiter um knapp 7 % gegenüber dem Vorjahr verringern. Der gruppenweite Stromverbrauch sank im Vergleich zu 2016 um 6 %, der weltweite Papierverbrauch um 8 %. Beim Kraftstoffverbrauch der Dienstwagenflotte verbesserte sich ista um 8 % pro Mitarbeiter, insgesamt wurden gruppenweit 4 % weniger Kilometer mit dem Auto zurückgelegt.

Gleichzeitig engagierten sich viele Mitarbeiter in Nachhaltigkeitsprojekten. Während der „Grünen Hauptstadt Europas 2017“ erklärten Mitarbeiter Schülern in Essen, weshalb Klimaschutz wichtig ist und wie im Schulgebäude mit einfachen Mitteln Energie eingespart werden kann. In Frankreich erarbeitete ein Team neue Nachhaltigkeitskriterien für den Einkauf, was wiederum zur Zusammenarbeit mit einer umweltzertifizierten Druckerei führte.

Und in Tschechien schufen Mitarbeiter mit der Aktion „Remobil“ gleich doppelten Mehrwert: Sie sammelten alte Mobiltelefone ein, recycelten sie und spendeten pro Gerät einen festen Betrag an eine soziale Einrichtung für Menschen mit Behinderung. „Ein Bewusstsein für Verantwortung, Klimaschutz und Energieeffizienz sowie kluge Köpfe reichen oft schon aus, um mit einfachen Lösungen Großes zu bewirken“, sagt CEO Thomas Zinnöcker mit Blick auf diese und weitere Initiativen.

Der Nachhaltigkeitsbericht kann unter inside.ista.com heruntergeladen werden.

Thematisch passende Artikel:

ista-Nachhaltigkeitsbericht 2015: Unternehmen erfüllt bereits jetzt die Kriterien der neuen EU-Richtlinie

Der internationale Energiedienstleister ista (www.ista.de) hat seinen Nachhaltigkeitsbericht 2015 veröffentlicht. Zum sechsten Mal berichtet das Essener Unternehmen über seine Fortschritte und...

mehr

Transparenz im Fokus: ista veröffentlicht vierten Nachhaltigkeitsbericht

Bereits zum vierten Mal in Folge veröffentlicht ista (www.ista.com) einen Nachhaltigkeitsbericht. Darin informiert der weltweit führende Energiedienstleister über seinen Einsatz für Umwelt und...

mehr

Bundeskartellamt bestätigt: Markt für Heizkostenabrechnung arbeitet wettbewerbskonform

Das Bundeskartellamt hat jetzt den Abschlussbericht zur Sektoruntersuchung bei Ablesediensten von Heiz- und Warmwasserkosten (sog. Submetering) veröffentlicht. Im Ergebnis sieht das Amt keinen Anlass...

mehr

ista schließt syndizierte Kreditlinie mit ESG-Komponente in Höhe von knapp zwei Milliarden Euro ab

Der Energiedienstleister ista (www.ista.de) koppelt seine Finanzierungsstruktur an die Nachhaltigkeitserfolge des Unternehmens. Der neue ESG-basierte syndizierte Kredit in Höhe von insgesamt bis zu...

mehr
2010-10 Ista und Aareon

Fünf Jahre erfolgreiche Partnerschaft

Zusammen mit Kunden der Integrierten Abrechnung feierte Ista die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Aareon Anfang Juli in Leipzig. Bei der gemeinsamen Systemlösung wird der gesamte jährliche...

mehr