Im Fokus: degewo ist Deutschlands fairstes Wohnungsunternehmen

Von der Vermittlung über die Betreuung bis zu den Kosten: FOCUS-MONEY hat gemeinsam mit dem Kölner Analysehaus ServiceValue erstmalig deutschlandweit die sechs fairsten Wohnungsunternehmen 2019 ermittelt. Das Berliner Wohnungsbauunternehmen degewo (www.degewo.de) erhielt als einziges in allen Kategorien das Gesamturteil „Sehr gut“.

Insgesamt 21 der großen deutschen Wohnungsunternehmen standen auf dem Prüfstand. Um herauszufinden, wie fair die Unternehmen mit ihren Mietern umgehen, mussten die 1006 Studienteilnehmer 32 Service- und Leistungsmerkmale bewerten, die den sechs Fairness-Kategorien Wohnungsvermittlung, Mieterbetreuung, Mieterservice, Wohnobjekt- und Umfeldgestaltung, Mietkosten und Nachhaltigkeit zugeordnet wurden. degewo erhielt von den befragten Mietern als einziges Unternehmen für ihre überdurchschnittliche Leistung in allen sechs Kategorien eine Gesamtnote „Sehr gut“ und nimmt damit Platz 1 im Fairness-Ranking der großen deutschen Wohnungsunternehmen ein.

degewo-Vorstandsmitglied Sandra Wehrmann freut sich über die Auszeichnung: „Unsere Bestandsmieten liegen deutlich unter dem Mietspiegel, wir investieren in die Nachhaltigkeit unserer Wohnungsbestände und mit unserem Quartiersmanagement fördern wir nachbarschaftliches Engagement. Uns geht es immer um ein gutes Miteinander mit unseren Mietern.“

Thematisch passende Artikel:

degewo: Wer will, kann sich eine Ladestation am Parkplatz installieren lassen

Bisher waren Wohnungsmieter im Nachteil, wenn sie sich ein Elektro- oder Hybridauto anschaffen wollten. Der einfache Grund: Es fehlte an Ladestationen am Wohnort. Berlins Wohnungsunternehmen degewo...

mehr
06/2010 Berlin bleibt nie Berlin

degewo-Kampagne 2010 gestartet

Mit dem Slogan „Berlin bleibt nie Berlin“ startete die degewo-Kampagne 2010. Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr ist die Neuauflage bis zum 7. Juni im Stadtbild, im Hörfunk und...

mehr
11/2008 Stadtumbau Ost

Geld ist gut angelegt

Ob in den Ringkolonnaden, im Schorfheideviertel oder an der Mehrower Allee – der Stadtumbau in Marzahn hat in den vergangenen sechs Jahren für erhebliche Veränderungen im Stadtteil gesorgt. Wie die...

mehr

degewo-Mieten deutlich unter Berliner Durchschnitt

Der neue Berliner Mietspiegel weist eine durchschnittliche Miete von 5,84 € pro m² nettokalt aus. Das hat Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel jetzt bekannt gegeben. Die Mieten in der...

mehr

Familienfreundlich: degewo ausgezeichnet

Das Berliner Wohnungsunternehmen degewo (www.degewo.de) ist erneut mit dem Qualitätssiegel „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. Das Siegel wird auf Initiative der Gemeinnützigen...

mehr