Für Studierende und Auszubildende: degewo baut Mietwohnungen im Berliner Ortsteil Steglitz

Bis Sommer 2020 baut degewo 57 neue Mietwohnungen für Studierende am Steglitzer Damm.
Visualisierung: thoma architekten

Bis Sommer 2020 baut degewo 57 neue Mietwohnungen für Studierende am Steglitzer Damm.
Visualisierung: thoma architekten
Eine Stadtbrache wird wiederbelebt und erhält eine neue Nutzung: Auf dem 1.528 m² großen Grundstück am Steglitzer Damm 60-64 / Ecke Halskestraße im Berliner Ortsteil Steglitz haben im Dezember die Bauarbeiten für 57 neue Mietwohnungen begonnen. Der sechsgeschossige Neubau schließt die Lücke zur Straße und greift die Struktur der umliegenden Bebauung auf. degewo investiert rund 8,4 Mio. € den Neubau, der nach dem Entwurf des Berliner Büros thoma architekten entsteht.

Der Neubau mit einer Gesamtwohnfläche von rund 2.467 m² bietet viel Raum für studentisches Wohnen in Einzelwohnungen und Wohngemeinschaften, eigenem Kelleranteil sowie Fahrradstellplätze und Erholungsflächen im Außenbereich. Die 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Größen von 25 bis 67 m² verfügen über funktionale Grundrisslösungen, um sich in den eigenen vier Wänden ungestört und konzentriert auf die nächste Prüfung vorzubereiten. Wer es etwas geselliger mag und lieber ein Zimmer in einer WG beziehen möchte, für den kommen auch die größeren 3- und 4-Zimmer-Wohnungen in Frage, die durch praktisch geschnittene Grundrissflächen ideal zur Nutzung als Wohngemeinschaft geeignet sind.

degewo-Vorstandsmitglied Sandra Wehrmann: „Mehr als die Hälfte unserer 75.000 Mietwohnungen sind 1- und 2-Zimmer-Wohnungen. Dies macht unseren Bestand besonders für Studenten oder Auszubildende sehr spannend, denn unsere Studentenwohnungen sind erschwinglich und bieten eine gute Alternative zu einem Zimmer im Wohnheim. Im Bezirk Steglitz-Zehlendorf bewirtschaften wir rund 5.300 Wohnungen.“

degewo (www.degewo.de) plant ihren Wohnungsbestand bis 2021 durch Neubau und Ankauf stadtweit um jährlich ca. 1.500 Wohnungen zu erhöhen. Damit soll mehr bezahlbarerWohnraum für alle Bevölkerungsgruppen geschaffen werden.

Thematisch passende Artikel:

degewo: Baustart für erste Sozialwohnungen in Berlin seit 13 Jahren

Es ist das erste vom Land Berlin geförderte Neubauvorhaben in der Hauptstadt seit 13 Jahren. In der Ewaldstraße im Ortsteil Altglienicke baut degewo (www.degewo.de) auf einem rund 2800 qm großen,...

mehr

degewo aktiviert Baulandreserve: Baubeginn für 72 neue Wohnungen im Berliner Ortsteil Köpenick

Im Berliner Ortsteil Köpenick haben die Bauarbeiten der Wohnanlage Bohnsdorfer Weg 127, 129, 131 / Knospengrund 27, 29, 31, 33 mit insgesamt 72 Mietwohnungen begonnen. Das Bauvorhaben ist bereits das...

mehr

Abrissarbeiten haben begonnen: degewo baut bis Ende 2021 in Berlin-Lankwitz 182 bezahlbare Mietwohnungen

An der Mudrastraße in Berlin-Lankwitz hat der Abriss der alten Seniorenwohnanlage begonnen. An ihrer Stelle wird die kommunale Wohnungsbaugesellschaft degewo (www.degewo.de) 182 Mietwohnungen...

mehr

Berliner Brunnenviertel: Richtkranz für degewo-Neubau mit 128 Mietwohnungen in der Usedomer-/Wattstraße gehoben

Nur einen Steinwurf vom beliebten Volkspark Humboldthain entfernt realisiert degewo (www.degewo.de) bis Herbst 2018 ihr größtes Neubauprojekt innerhalb des Berliner SBahn-Rings. Jetzt wurde das Dach...

mehr
Bezahlbares Wohnen in begehrter Lage

degewo baut 72 neue Wohnungen nahe dem Berliner Müggelsee

Berlins größtes Wohnungsunternehmen, die degewo (www.degewo.de), ergänzt den Wohnungsbestand im Stadtteil Friedrichshagen: Auf einem 8.500 m² großen Grundstück an der Karl-Pokern-Straße 30-36...

mehr