NEUE LÜBECKER baut 107 neue Wohnungen

Anfang Februar haben die Arbeiten für das Neubauprojekt im Quartier Brandenbaumer Landstraße / Dieselstraße / Daimlerstraße in Lübeck begonnen. Bis 2017 entstehen hier 107 Wohnungen. Derzeit baut die NEUE LÜBECKER ( www.neueluebecker.de) die bestehenden Gebäude zurück, bevor die Arbeiten auf dem 7100 m² großen Grundstück im Sommer 2015 starten. Der Neubau, für den die Genossenschaft ca. 17,3 Mio. € investiert, soll dann nach etwa zwei Jahren Bauzeit fertiggestellt sein.

Geplant sind 107 barrierearme und in Teilen barrierefreie Wohnungen, davon 12 öffentlich gefördert. Alle sind mit Balkon oder Terrasse und einem Aufzug je Gebäude ausgestattet. Die Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen, die zwischen 49 und 100 m² groß sind, werden nach den neuesten energetischen Standards gebaut. „Mit dem vielfältigen Wohnungsmix sprechen wir vom Single über Familien und natürlich Senioren eine breite Zielgruppe an“, so NL-ServiceCenter-Leiterin Andrea Kreutzfeld. Durch den Einbau der neuesten Technik schone man außerdem die Umwelt und den Geldbeutel der Mitglieder. Ein besonderes Highlight ist dabei die Wärmeversorgung durch Geothermie.

„Der architektonisch ausgewogene Entwurf wird das Quartier positiv beeinflussen“, ergänzt NL-Vorstandsvorsitzender Marcel Sonntag. „Für unsere Mitglieder schaffen wir außerdem über- sowie unterirdische Stellplätze und entlasten somit den ruhenden Verkehr.“ Weiterhin begrüne man das Quartier großzügig und baue diverse Spielmöglichkeiten. „So gestalten wir Räume für Begegnungen und zum Verweilen.“

Weiterhin laufen derzeit Gespräche mit Einzelhändlern, damit in dem NL-Gebäude an der Brandenbaumer Landstraße / Ecke Dieselstraße wieder ein Geschäft eröffnen kann. „Unseren Mitgliedertreff, der sich in diesem Gebäude befindet, verlagern wir etwa 300 m weiter. “In einem weiteren NL-Gebäude „Im Fuchsloch“ gestaltet die Genossenschaft den Treff für die Mitglieder neu, damit die regelmäßigen Treffen und Angebote, wie der Spielenachmittag, das gemeinsame Frühstück oder der jährliche Adventsbasar, weiterhin stattfinden können.

Mit 15.178 Wohnungen und 17.234 Mitgliedern ist die NEUE LÜBECKER eine der größten Wohnungsbaugenossenschaften Norddeutschlands.

Thematisch passende Artikel:

Lübecker Bauverein erwirbt 392 Wohnungen

Der Lübecker Bauverein hat zum 1. Februar 2015 insgesamt 392 Wohnungen in der Langeneßallee in Lübeck-St. Lorenz Nord erworben. Damit erhöht sich das eigene, von der Genossenschaft verwaltete...

mehr

NEUE LÜBECKER kauft Elmshorner Wohnungsbestände der HANSA Baugenossenschaft

Die NEUE LÜBECKER (www.neueluebecker.de) kaufte jetzt von der HANSA Baugenossenschaft in Elmshorn 156 Genossenschaftswohnungen, 118 Stellplätzen und Garagen. Da der Kernbestand der HANSA in Hamburg...

mehr

62,6 Mio. €: NEUE LÜBECKER investiert mehr Geld in Wohnungen

Die NEUE LÜBECKER hat ihre wirtschaftliche Stabilität auch im Jahr 2018 weiter ausgebaut und auf der vergangenen Vertreterversammlung darüber berichtet. Die Eigenkapitalquote stieg auf knapp 35 %....

mehr
2015-06 VIVAWEST: Quartier „4 Cubes 4 you“ ist fertiggestellt  

56 neue Wohnungen auf ehemaligem Kasernengelände

Das Quartier „4 Cubes 4 you“ auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne Reitzenstein im Düsseldorfer Stadtteil Mörsenbroich ist fertig. VIVAWEST (www.vivawest.de) hat hier vier Gebäude mit, wie es...

mehr

Neue Lübecker: Richtfest für ersten Neubau im Norderstedter Röntgengang

2011 begann die Lübecker Genossenschaft mit den Planungen für die Quartiersumgestaltung in Norderstedter Röntgengang. 2013 starten die ersten Modernisierungen, in 2017 dann die ersten Arbeiten für...

mehr