Schlanke Planungs- und Bauprozesse

Der Immobiliendienstleister Drees & Sommer greift Themen auf, die die Branche bewegen

Hochbau- und Infrastrukturprojekte werden immer komplexer. Das hat viele Gründe: Zum einen steigt die Zahl der unterschiedlichen Projektbeteiligten und der Kosten- und Zeitdruck nehmen zu, gleichzeitig sinkt die Qualität der Prozessabläufe. Zum anderen sind auch die konstruktive Vielfalt und die Anforderungen an Sicherheit, Nachhaltigkeit und digitale Vernetzung deutlich gestiegen. Die Folgen: Es wird immer schwieriger, Bauvorhaben zielgerichtet zu steuern und die Ziele hinsichtlich Kosten, Termine und Qualität zu erreichen.

Eine Abhilfe bietet LCM Digital, eine innovative Plattform für digitale Termin- und Prozessplanung. Sie basiert auf der Lean Construction Management-Methode und ermöglicht einen Informationsaustausch in Echtzeit, tagesaktuelle Fortschrittskontrollen auf der Baustelle und einen hohen Grad an Zusammenarbeit, vom Planer bis zum Bauarbeiter. Eine weitere Besonderheit: Die Plattform kann an Building Information Modeling, kurz BIM, sowie Supply Chain Management angebunden werden.

Diese Methoden in einer Plattform zu verknüpfen, ist bisher einmalig. Denn durch das Tool werden die reale und die virtuelle Baustelle noch stärker miteinander verzahnt und schöpfen das volle Potential von BIM und LCM aus. Ergebnisse sind hochtransparente, tagesaktuelle und effiziente Abläufe sowie eine Beschleunigung der Prozesse um bis zu 25 %. Als eine Weiterentwicklung der klassischen Termin- und Prozessplanung reduziert LCM Digital somit deutlich die Komplexität der Prozesse und der Organisation eines Bauprojekts. Entwickelt wurde das Online-Produktionsplanungs-Tool von Drees & Sommer in Zusammenarbeit mit Consolidated Contractors Company (CCC).

Analog und digital verknüpft

So können Projektbeteiligte mithilfe von LCM Digital künftig all ihre Informationen zu geplanten oder geänderten Terminen, Baustellenprozessen und möglichen Hindernissen live miteinander teilen und einsehen. Das erlaubt ihnen, flexibel auf kurzfristige Änderungen zu reagieren und tagesaktuelle Entscheidungen zu treffen. Auf Basis der erstellten Taktplanung ist für sie zudem möglich, die Aktivitäten für die nächsten Tage und Monate online abzustimmen und zu steuern. Plankarten mit Arbeitspaketen pro Team und Tag können dabei auch ausgedruckt werden, um die gemeinsame Interaktion auf der Baustelle mit den Teams sicherzustellen. Anhand eines QR Code und der LCM Digital-App kann der Status wieder einfach in das System gespeist werden. Somit ist LCM Digital sowohl online als auch offline, per Smartphone, Tablet oder Computer nutzbar. Die innovative Plattform fungiert so als Schnittstelle zwischen menschlicher Erfahrung und digitalen Daten und ist zudem in der Lage selbständig die Standardprozesse abzuleiten, Abhängigkeiten zu identifizieren und die nächsten Prozessschritte sowie Risiken und Fehlplanungen aufzuzeigen. Das Ergebnis: echte Online-Kollaboration, effektivere Meetings sowie stabile und transparente Termine und Prozesse.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2018 Klare Regelungen helfen auf dem Weg zum Leistungserfolg

Werden BIM & HOAI Freunde?

Das Building Information Modeling (BIM) revolutioniert die bekannten Planungs-, Bau- und Bewirtschaftungsprozesse. Arbeitsprozesse, die bisher neben- beziehungsweise nacheinander erfolgten, laufen bei...

mehr
Ausgabe 09/2018 Standpunkt

Von der Immobilienwirtschaft 4.0 zum Asset Management

Immobilienwirtschaft 4.0: Was für manche noch ein Modebegriff ist, wird für immer mehr  Unternehmen zum Muss. Die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche schreitet voran. Schon deshalb, weil...

mehr
Ausgabe 05/2018 Nachhaltiges Bauen

Gesunde Gebäude mit Cradle to Cradle

In Altbauten finden sich noch viele gesundheitsschädliche Stoffe. Dazu gehören etwa Aldehyde oder Lösungsmittel. Gleichzeitig werden in der EU und weltweit Baumaterialien eingesetzt, die...

mehr
Ausgabe 04/2018

Agil in der Planung und Lean in der Ausführung

Wie können Bauprojekte schnell und effizient umgesetzt werden? Vor dieser Herausforderung stehen heute viele Auftraggeber. Insbesondere für Wohnungsbaugesellschaften und Bauherren der öffentlichen...

mehr
Ausgabe 06/2018

Hauptsache Smart?

Viel hilft viel. Das denkt so mancher Verantwortliche, wenn es um die Digitalisierung im Unternehmen geht. So lassen sich auch im Bau- und Immobiliensektor immense Investitionen beobachten. Sie...

mehr