Breitbandnetz

Netzausbau und Beratung vor Ort

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum sein Netto-Wachstum um 37 % steigern. Die 4,6 Mio. Kunden im Versorgungsgebiet abonnieren insgesamt rund 6,3 Mio. Dienste. Dabei werden insbesondere die Paketangebote aus Internet, Telefon und Digital TV immer beliebter: bereits 17,4 % der Kunden haben ein sogenanntes Triple-Play-Angebot abonniert. „Durch unsere Netzaufrüstung in den Städten und in ländlichen Gebieten bieten wir unseren Kunden mit unseren glasfaserbasierenden Internetdiensten überlegene Bandbreiten für moderne und schnelle Multimediaanwendungen – und das...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03 Mobilfunk

Alles aus einer Hand

Internet, Digital TV, Festnetz-Telefonie und jetzt auch Mobilfunk – Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber von Nordrhein-Westfalen und Hessen, hat sein Angebot um mobile Sprach- und Datentarife...

mehr

Tele Columbus: Glasfaser-Kabelnetz für rheinland-pfälzisches Kirchheimbolanden auf der Zielgeraden

Der Kabelnetzbetreiber primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, hat den zweiten von insgesamt vier Abschnitten des neuen Breitbandnetzes für Kirchheimbolanden, einer Stadt im Südosten von...

mehr

Netzausbau abgeschlossen: Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Wiesbaden verlängert mit PŸUR

Bereits seit 2006 ist ein Großteil der Liegenschaften der Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Wiesbaden 1950 eG (Geno50) mit Glasfaser erschlossen. Im Rahmen einer Vertragsverlängerung...

mehr

Surfen mit Highspeed jetzt möglich: Netzbetreiber pepcom legt in Pritzwalk den Turbo ein

In sieben Monaten Bauzeit errichtete der Netzbetreiber pepcom, ein Unternehmen der Tele Columbus AG, sein bestehendes Kabelnetz für die Wohnungsbaugesellschaft Pritzwalk mbH. Im Rahmen dieser...

mehr

Experten der Landesenergieagentur beraten zum Fernwärme-Ausbau

Mit dem Know-how des E-Werks Mittelbaden baut das baden-württembergische Offenburg seit 2016 sein Fernwärmenetz aus. Die Stadt will weg von den vielen Einzelheizungen und bis 2050 eine...

mehr