Digitalisierung

Trends in der Immobilienverwaltung

Laut BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter ist die Branche im Aufbruch. Die Digitalisierung biete ungeahnte Chancen. Sie mache Wohnungen, Gebäude und ihre Bestandteile zu vernetzten und miteinander sprechenden Einheiten und erleichtere Immobilienverwaltern ungemein die Arbeit: Einen Großteil des Gebäudemanagements erledigt das Gebäude selbst. Verwalter sind weniger vor Ort gefragt.

Vieles können Mieter und Eigentümer selbst übernehmen. Wohnungsübergaben per Tablet sparen den früheren Papierwust, Besichtigungen per elektronischem Öffner die Anwesenheit eines Verwalters, digitale Nachrichten ersetzen Zettel im Briefkasten.

Damit verändert sich auch die Kommunikation mit Eigentümern und Mietern. Ein intelligentes Beschwerdemanagement kann eine direkte Verbindung zwischen Schadensmelder und dem behebenden Techniker oder Handwerker herstellen. Vorgänge werden automatisch aufgenommen, den richtigen Ansprechpartnern zugeordnet und nach dem Erledigen eigenständig abgelegt.

Service etabliert sich bei Immobilienverwaltern endgültig zur gleichberechtigten Kompetenz neben betriebswirtschaftlichem Können und der Gebäudeorganisation.

Thematisch passende Artikel:

3. Branchenbarometer: DDIV ruft Verwalter zur Jahresumfrage auf

Wie entwickeln sich Mitarbeiterstruktur und Bestände von Immobilienverwaltungen, welche Umsätze und Gewinne erwarten die Unternehmen und wie stehen Verwalter zum Thema Mindestvoraussetzungen? Diese...

mehr
7/8/2011 Marktstudie zur Personalentwicklung und zur Bestandsaufnahme

DDIV und EBZ rufen Verwalter zur Teilnahme auf

Der DDIV, Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. und das EBZ, Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, kooperieren bei der Marktstudie zur Aus-, Fort- und...

mehr
09/2011 22. bis 24.09.2011 Berlin

19. Deutscher Verwaltertag 2011

Nachdem in den vergangenen beiden Jahren der Deutsche Verwaltertag in Nürnberg stattfand, kehrt der Spitzenverband der Immobilienverwalter mit dem 19. Deutschen Verwaltertag nach Berlin zurück. Der...

mehr

BVI begrüßt Koalitionsvorstöße für WEG-Reform: Zügige Regierungsbildung gefordert

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter (www.bvi-verwalter.de) begrüßt die Ankündigung der Koalitionsverhandlungspartner von CDU/CSU und SPD, die WEG-Reform in dieser Legislaturperiode...

mehr

Umsetzungsvorschlag für Zugangsvorrausetzungen für Haus- und Immobilienverwalter noch in diesem Jahr

Seit vielen Jahren setzt sich der DDIV (www.ddiv.de) als Spitzenverband der deutschen Immobilienverwalter für Zugangsvoraussetzungen zur Ausübung der Tätigkeit ein. Mit Erfolg. Nach dem im...

mehr