Wärmepumpen

Sparen beim Heizen

Wärmeversorgung mit einer Wärmepumpe schont den Geldbeutel, ist umweltfreundlich und daher so zukunftssicher wie kein anderes Heizsystem. Doch welche Wärmepumpen-Technologie ist sinnvoll? Das hängt von vielen Faktoren ab – beispielsweise dem Standort, der Grundstücksgröße oder auch von den örtlichen Gegebenheiten.

Eine Wärmepumpe sorgt über Heizkörper oder idealerweise über Flächenheizung für wohlige Temperaturen im Haus, erwärmt das Trinkwasser und kann im Sommer sogar kühlen. Das Funktionsprinzip ist einfach: Die Pumpe funktioniert wie ein Kühlschrank. Nur in die andere Richtung. Während der Kühlschrank seinem Inhalt Wärme entzieht und nach außen abgibt, entzieht die Wärmepumpe dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft Energie und gibt diese an das Heizungssystem ab. Woraus die Energie gewonnen wird, hängt von diversen Faktoren ab und bestimmt die Technologie der Wärmepumpe.

Heizen mit Energie aus...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

1-2/2018 Erdwärmekollektoren

Diese Quelle versiegt nie

Fossile Energieträger sind auf dieser Erde lediglich endlich vorhanden und ihre Verwendung schädigt Klima und Umwelt. Kohle, Gas und Öl sollten in der zeitgemäßen Gebäudetechnik deshalb keine...

mehr
04/2010 Wärmepumpen

Intelligente Speichertechnik

Mit der neuen HPSU compact stellt der schwäbische Heizungshersteller Rotex eine flexible Kombination aus Luft/Wasser-Wärmepumpe und Warmwasserspeicher vor. Unter dem Motto „Aus 2 wird 1“ wurde das...

mehr
03/2016 Trinkwasser-Wärmepumpe

Bad und Küche unter Dampf

Eine Trinkwasser-Wärmepumpe zählt laut AEG Haustechnik zu den effektivsten Maßnahmen überhaupt, wenn im Zuge eines Kesseltauschs die Einbindung regenerativer Energien gefordert oder eine...

mehr