Beleuchtung optimieren

Effizienzsteigerung der Stadtbeleuchtung

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund und die Sparte Philips Lighting haben eine Kooperation zum Thema „Effiziente Beleuchtung in Städten und Gemeinden“ vereinbart.

Ziel dieser Kooperation ist es, den Einsatz energieeffizienter Stadtbeleuchtungstechnik zu forcieren. Vor dem Hintergrund stetig steigender Energiepreise belasten die Betriebskosten von häufig veralteten Beleuchtungsanlagen zunehmend die Haushalte der Städte und Gemeinden. Auch die Wartungsanfälligkeit alter Anlagen stellt ein Problem dar. Vor diesem Hintergrund wollen die Kooperationspartner Städten und Gemeinden einen Überblick...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

7/8/2010 Wettbewerb ausgelobt

Ideen für die menschliche Stadt

Der Philips Livable Cities Award soll anreizen, praktische und umsetzbare Ideen zu entwickeln, um Gesundheit und Wohlbefinden von Menschen zu verbessern, die in Städten leben. Teilnahmeberechtigt...

mehr

Bundesbauministerium fördert „Zukunft Stadtgrün“: 50 Mio. € für neues Städtebauprogramm

Immer mehr Menschen zieht es in Städte. Das BMUB reagiert auf diesen Trend und hat das Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ ins Leben gerufen. Im Jahr 2017 erhalten Städte und Gemeinden...

mehr
05/2010 Internationaler city.people.light Award 2010

Beleuchtung der Stadt

Urbane Beleuchtung wird zunehmend zu einer entscheidenden Komponente der Stadtplanung und zu einem wichtigen Element der Identität einer Stadt. Um ihre Beiträge zur Verbesserung des städtischen...

mehr
7/8/2010 Außenbeleuchtung

Neue LED-Lösungen

Für die schnellere Nutzung der Vorteile von LED-Beleuchtung hat Philips die Modulreihe LEDGINE entwickelt, die die Möglichkeit schafft, Straßenleuchten aufzuwerten, ohne sie austauschen zu müssen....

mehr
11/2011 Städtebauförderung

Darmstädter Erklärung

Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung hat sich auf ihrer Jahrestagung 2011 in Darmstadt mit der Zukunft der Innenstädte befasst und dabei auch die Folgen der Kürzungen der...

mehr