Neue Spitze für den internationalen Ausbau: Minol-ZENNER richtet die Geschäftsführung neu aus und begrüßt neue Geschäftsführerin

Gemeinsam die Weichen für eine nachhaltige nationale und internationale Expansion stellen wollen Andrea Krämer, die die Geschäftsführung bei Minol verstärkt, und Alexander Lehmann.
Foto: Minol

Gemeinsam die Weichen für eine nachhaltige nationale und internationale Expansion stellen wollen Andrea Krämer, die die Geschäftsführung bei Minol verstärkt, und Alexander Lehmann.
Foto: Minol
Im Anschluss an die Übernahme der dänischen Brunata International im Juli 2018 zieht die Minol-ZENNER-Gruppe nun Strukturen nach und stellt die Geschäftsführung neu auf. Geschäftsführer Ralf Moysig, der bisher die Bereiche Zentrale Services und Organisation verantwortete, hat demnach in das dänische Managementteam der Brunata gewechselt. Dort treibt er seit Oktober zusammen mit dem bisherigen CEO von Brunata, Keld Forchhammer, den europäischen Ausbau voran. Alexander Lehmann bleibt Geschäftsführer für Export, Forschung & Entwicklung, Materialwirtschaft, Personal und Produktion und hat zudem die Verantwortung für den Bereich Zentrale Services und Organisation von Ralf Moysig übernommen.

Andrea Krämer verstärkt die Geschäftsführung

Für Vertrieb, Marketing sowie Produkt- und Projektmanagement begrüßt die Minol-ZENNER-Gruppe ein neues Mitglied in der Geschäftsführung: Andrea Krämer hat diese Bereiche Anfang Oktober von Alexander Lehmann und Ralf Moysig übernommen. „Mit Andrea Krämer haben wir nicht nur die erste Geschäftsführerin bei Minol, sondern auch eine Expertin für Strategie und Geschäftsentwicklung gewinnen können, die auf eine langjährige Erfahrung bei nationalen wie internationalen Start-ups, mittelständischen Unternehmen und Weltkonzernen zurückblickt“, sagt Lehmann.

„Die Unternehmensgruppe ist seit der Übernahme von Brunata der drittgrößte Mess- und Abrechnungs-Dienstleister in Europa und der Welt – das sind die besten Voraussetzungen, den Wachstums- und Erfolgskurs künftig gemeinsam auszubauen“, ergänzt Krämer. Vor ihrem Einstieg bei Minol leitete die 41-Jährige die Bereiche Zweckbau/Key-Account-Management, Digitalisierung/E-Commerce und Elektromobilität bei Schneider Electric.

Die Minol-ZENNER-Gruppe setzt eigenen Angaben zufolge bereits seit längerem auf zwei wichtige Säulen, um sich für die Zukunft aufzustellen: Wachstum und Digitalisierung. In dem Zusammenhang stand auch die Übernahme der dänischen Brunata International im Juli 2018. „Wir werden künftig innerhalb der Gruppe Kompetenzen noch stärker bündeln und von unterschiedlichen Erfahrungen der einzelnen Mitgliedsunternehmen profitieren können. Deswegen sind wir überzeugt davon, dass wir mit der Umstrukturierung der Geschäftsleitung die Weichen für eine nachhaltige nationale und internationale Expansion gestellt haben“, sagt Lehmann.

Thematisch passende Artikel:

Drittgrößter Mess- und Abrechnungsdienstleister entsteht: Minol-ZENNER-Gruppe übernimmt Brunata International

Minol-ZENNER (www.minol.de) expandiert – und geht dazu sozusagen zurück in die Zukunft. Das dänische Unternehmen Brunata International wird Teil der Gruppe. Einen entsprechenden Vertrag haben beide...

mehr
06/2017 Internet der Dinge

Minol-Zenner steigt bei SmartMakers ein

Die Minol-Zenner-Gruppe hat sich an der SmartMakers GmbH beteiligt. Das Karlsruher Unternehmen ist spezialisiert auf die Beratung, Entwicklung und Implementierung von Netzwerk- und Anwendungslösungen...

mehr

Minol stellt Führungsteam neu auf

Der Abrechnungs- und Energiemanagement-Dienstleister Minol (www.minol.de) verstärkt die Chefetage mit drei neuen Geschäftsführern: Anton Setter ist bei dem Abrechnungs- und...

mehr

Neues Dienstleistungsunternehmen: KELAG und Minol gründen Kelmin

Das gemeinsame Dienstleistungsunternehmen bietet integrierte Lösungen im Rahmen der Heizkostenabrechnungen für die Wohnungswirtschaft. Ein weiteres Ziel ist Smart Building: Die Kelmin will Gebäude...

mehr

Minol: 25 Jahre Abrechnungskompetenz in Mittelsachsen: Energiedienstleister feiert Standort-Jubiläum in Mulda

Einer der größten Minol-ZENNER-Standorte in Deutschland wird 25: Mit einem großen Kundenevent hat der Energiedienstleister Minol sein Jubiläum im sächsischen Mulda gefeiert. Rund 150 geladene...

mehr