Nach der konstituierenden Sitzung des Stiftungsrats ist eine öffentliche Ausschreibung geplant

Leitung der Bundesstiftung Bauakademie gesucht

Der Stiftungsrat der neu errichteten Bundesstiftung Bauakademie ist unter Vorsitz der Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Anne Katrin Bohle, erstmals zusammengekommen. Die Stiftung soll auf Beschluss des Haushaltsauschusses des Deutschen Bundestages das Gebäude der Berliner Bauakademie wiedererrichten und später betreiben. Zunächst wird eine Auswahlkommission auf Grundlage einer öffentlichen Ausschreibung bis nach der Sommerpause eine geeignete Persönlichkeit als Direktor/in und stellvertretende/r Direktor/in der Bauakademie dem Stiftungsrat zur Besetzung vorschlagen.

Staatssekretärin Bohle: „Mit der Sitzung haben wir die entscheidende Grundlage geschaffen, um organisatorisch und inhaltlich die Wiederrichtung des Gebäudes und der Institution der Bauakademie voranzubringen. Die erste und wichtigste Aufgabe des Direktoriums wird es sein, gemeinsam mit Kooperationspartnern das inhaltliche Programm auszuarbeiten, um das Nutzungs- und Raumprogramm für die Auslobung des Planungswettbewerbes festzulegen.“

Die Stiftung wird eine Plattform bilden, welche die technische und kulturelle Innovationskraft des Bauens stärken soll. Der Stiftungsrat als zentrales Organ der Stiftung ist mit Vertretern und Vertreterinnen des Deutschen Bundestages, Bundesregierung und des Landes Berlin besetzt.

Das unter Leitung von Karl-Friedrich Schinkel erbaute historische Berliner Bauakademiegebäude wurde im Krieg stark zerstört und letztlich im Zuge der Hauptstadtplanungen der DDR abgerissen. In unmittelbarer Nähe zum Humboldt Forum und zur Museumsinsel soll nun in den nächsten Jahren ein weiterer kultureller Schwerpunkt in der historischen Mitte Berlins entstehen.

Thematisch passende Artikel:

2008-4 Bundesstiftung Baukultur

Schlüsselübergabe

Anfang März überreichte der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, Jann Jakobs, dem Vorstand der Bundesstiftung Baukultur die Schlüssel für das Interim. Der von Abelmann Vielain Pock...

mehr

Entscheidung im internationalen Programmwettbewerb für die Wiedererrichtung der Bauakademie Berlin als Nationale Bauakademie

Im interdisziplinären Programmwettbewerb für Architekten, Ingenieure und Ausstellungsgestalter zur Wiedererrichtung der Bauakademie Berlin sind fünf gleichwertige Preise vergeben worden. Die...

mehr
2008-11 Baukultur

Deutscher Städtebaupreis entschieden

Die Preisträger/innen des Deutschen Städtebaupreises 2008 wurden Anfang Oktober im Rahmen eines Festaktes in der Akademie der Künste in Berlin geehrt. Der von der Deutschen Akademie für Städtebau...

mehr

Baukulturbericht 2018/19: Bestand hat Zukunft – eine neue Umbaukultur für nachhaltige Städte und Gemeinden

Rund 90 % der Stadt der Zukunft existieren bereits heute, rund zwei Drittel der Investitionen im Baubereich gehen in den Bestand, mit steigender Tendenz. Doch wie kann ein nachhaltiger Umbau unserer...

mehr