Energietage 2023: Experten-Umfrage zeigt breites Meinungs- und Ideenspektrum

Spitzenvertreter*innen von Verbänden und Unternehmen, die auf den Energietagen 2023 aktiv sind, wurden zu ihrer Agenda (politische Forderungen, Kooperationsprojekte und eigenen Wunsch-Projekten) befragt. Die Antworten zeigen unerwartete Positionen, potentielle Koalitionen aber auch kontroverse Ansichten.

So ist die Reform von Regularien und Gesetzen im Bereich der erneuerbaren Energien eines der am häufigsten genannten Themen, welches die Bundesregierung 2023 mit absoluter Priorität verfolgen sollte. Dabei wird vor allem der Abbau bürokratischer Hürden beim Ausbau der Erneuerbaren, die Auflösung des Genehmigungsstaus sowie die Abschaffung steuerlicher Hemmnisse gefordert.

Ein breites Ideenspektrum zeigen die Antworten auf die Frage nach Kooperationsprojekten zwischen Verbänden, wissenschaftlichen Einrichtungen oder anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren in diesen Jahr. Dieses reicht von einem Wettbewerb für das kurzfristige Heben von Energieeffizienz-Potentialen über eine Allianz gegen Bürokratie im Bereich der Solarenergie bis hin zu einem Systementwicklungsplan für grünen Strom und grüne Gase reicht.

Schließlich wurden die Expert*innen in einem Gedankenexperiment gefragt, wofür sie persönlich 100 Mio. Euro aus der Übergewinnabschöpfung einsetzen würden. Auffällig hierbei: Zahlreiche Antworten adressieren die Fachkräfte-Förderung und die Stärkung des Wissenstransfers.

Alle Antworten im Detail unter www.energietage.de

Thematisch passende Artikel:

2011-04 18. bis 20. Mai 2011, Berlin

Berliner Energietage 2011 – Energieeffizienz in Deutschland

Drei Tage bieten neben Bundesumwelt und Bundesbauministerium weitere Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verbänden sowie Wissenschafts- und Umweltinstituten hochkarätige Veranstaltungen rund um die...

mehr

Gipfeltreffen: Breites Bündnis will mindestens 500.000 neue Wärmepumpen pro Jahr

Auf Einladung von Vizekanzler Robert Habeck und Bundesbauministerin Klara Geywitz fand jetzt ein virtueller Wärmepumpengipfel statt. An dem Treffen nahmen insgesamt 26 Vertreter:innen teil sowohl von...

mehr
2022-04 Digitale Customer Journey

Warum Digitalisierung allein nicht mehr reicht

Der Abschluss eines erfolgreichen Mietverhältnisses ist oft aufwendig – für beide Seiten. Mieterakquise, Auswahlverfahren, Datenübermittlung sind nur eine Auswahl der Prozesse, mit denen sich...

mehr

Weg frei für Wohngeld, CO2-Kostenaufteilung und steuerliche Anreize

Ab dem 1. Januar 2023 treten mehrere gesetzliche Änderungen in Kraft, die das Bundesbauministerium im letzten Jahr auf den Weg gebracht hat. Wohngeld-Plus-Gesetz Heizkostenkomponente und...

mehr

Brennpunkt-Thema im Rahmen der Berliner Energietage 2021: Mit Infrastrukturwende und Sektorenkopplung zum Klimaziel

Die Wohnungswirtschaft steht in den kommenden 30 Jahren vor ihrer wohl größten Herausforderung: der Klimaneutralität des Gebäudebestands in Deutschland. Auf dem Weg zu dieser Transformation hat...

mehr