Elektromobilität: Stromladesäulen richtig warten und betreiben

Elektroautos sind auf ein gut ausgebautes Netz von Stromladesäulen angewiesen. Diese gibt es zunehmend im öffentlichen Raum, aber auch in privaten Immobilien. Zur fachgerechten Wartung elektrischer Ladesäulen ist jedoch fundiertes Wissen erforderlich. Die TÜV SÜD Akademie bietet dafür jetzt eine neue Weiterbildung an.

Betreiber der Ladeinfrastruktur für Elektroautos sollten ihre Mitarbeiter umfassend schulen, damit diese keinen unnötigen Gefahren durch hohe Voltzahlen ausgesetzt sind und die Anlagen fachgerecht warten können. Fundiertes Wissen ist dabei unerlässlich. Nicht nur öffentliche Betreiber, sondern auch Immobilienbesitzer stehen zunehmend vor dieser Herausforderung.

Mit einer neuen Schulung „Erst- und Wiederholungsprüfung von elektrischen Ladesäulen“ bietet die TÜV SÜD Akademie jetzt ein speziell darauf abgestimmtes Weiterbildungsangebot. Es richtet sich an Planer, Errichter, Betreiber und Elektrofachkräfte mit abgeschlossener elektrotechnischer Berufsausbildung, die elektrische Ladesäulen prüfen.

In zwei Tagen lernen die Teilnehmer, Erst- und Wiederholungsprüfungen fachgerecht, rechtskonform und sicher auszuführen. Sie üben in Gruppen, an verschiedenen Ladesäulen die notwendigen Messungen zeitsparend durchzuführen. Zudem werden praktische Problemstellungen diskutieret. Die praxisnahe Vermittlung der Prüfarten macht es den Teilnehmern leicht, Ihr neues Wissen sofort einzusetzen.

Aktuelle Termine für 2019 und 2020 zur Schulung für die Erst- und Wiederholungsprüfung von elektrischen Ladesäulen sind buchbar unter www.tuev-sued.de

Thematisch passende Artikel:

Urbana: Das Wohnquartier Süderfeld Park in Hamburg wird E-mobil

Der Bau des Quartiers Süderfeld Park in Hamburg-Lokstedt ist bereits in vollem Gange, jetzt haben der Bauherr, die J. H. Gustav Burmeister GmbH & Co. KG, und der Projektentwickler Metropol Grund auch...

mehr

Forsa-Umfrage im Auftrag des BSW-Solar: Autofahrer wollen Solarstrom tanken

73 % der deutschen Autofahrer sprechen sich dafür aus, die Solarenergie stärker auszubauen, damit Elektroautos klimafreundlich mit Ökostrom fahren können. Das ist das zentrale Ergebnis einer vom...

mehr

Elektroautos: Deutschlandweites Laden bei 80 Partnern von RWE

Das Ladenetzwerk wächst weiter: RWE Effizienz (www.rwe-mobility.com) begrüßte jetzt seinen achtzigsten Partner – den ökologischen Energieversorger WEMAG AG aus Schwerin. Immer mehr...

mehr
05/2019 In Wilhelmshaven wurde Niedersachens erstes energieautarkes Mehrfamilienhaus errichtet

Mit Pauschalmiete und Energieflatrate

Die Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft eG (SPAR + BAU, www.spar-und-bau.de) weihte im Dezember 2018 das erste energieautarke Mehrfamilienhaus in Niedersachsen ein. Das für rund 2,5 Mio. €...

mehr

DDIV begrüßt Anreizprogramm für E-Mobilität

Die große Koalition will den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur für Elektroautos mit 100 Mio. € pro Jahr fördern. Damit setzt sie eine Forderung des Dachverbands Deutscher Immobilienverwalter...

mehr