BFW-Vorstand Salewski ist neues DIN-Präsidiumsmitglied

Wurde berufen: Dirk Salewski.
Foto: BFW

Wurde berufen: Dirk Salewski.
Foto: BFW
Dirk Salewski, Vorstand des BFW Bundesverbandes und des BFW-Landesverbandes NRW (www.bfw-bund.de), wurde am 1. Januar 2019 in das Präsidium des Deutschen Instituts für Normung (DIN) in Berlin berufen. Ein großer Erfolg für die Immobilienwirtschaft: Mit Salewski sind Bauträger und Investoren erstmals mit eigenem Sitz im Präsidium der Normungsorganisation vertreten.

Salewski, Geschäftsführer des Bauträgers beta Eigenheim in Bergkamen, verwies nach seiner Wahl durch die DIN-Mitglieder auf die zentrale Bedeutung des Normungswesens im Immobilienbereich. „Rund 3.300 Normen sind für das Bauen in Deutschland relevant. Das sind mehr als je zuvor – und mit ein Grund, warum Bauen in Deutschland immer teurer wird", kritisierte Salewski. „Deshalb möchte ich mit meiner Arbeit im Präsidium darauf hinwirken, dass Normung für die Baustelle wieder praxisnäher, einfacher und kostengünstiger wird."

„Wir freuen uns, dass wir mit Dirk Salewski einen höchst versierten Experten für bezahlbares Bauen für das DIN-Präsidium gewinnen konnten", sagte BFW-Präsident Andreas Ibel und verwies auf die langjährige Erfahrung des Bergkamener Bauträgers: So wurde Salewski 2014 mit dem „BFW-Sonderpreis für bezahlbares Bauen" beim FIABCI Prix d´Excellence Germany ausgezeichnet. „Mit seiner Expertise kann Dirk Salewski einen besonderen Beitrag dazu leisten, die Auswirkungen von Normen auf die Baukosten einzuschätzen und stärker in den Fokus zu rücken", resümierte Ibel. Nach einem Beschluss der Baukostensenkungskommission sollen die Folgen von Normen künftig auf Wirtschaftlichkeit überprüft werden, bevor sie verabschiedet werden.

Thematisch passende Artikel:

BFW-Vorstand präsentiert Neustrukturierung: „Vernetzt im Bund, verwurzelt im Land“

Auf der ersten Sitzung des Vorstandes nach den BFW-Vorstandswahlen am 28. April kündigte BFW-Präsident Andreas Ibel die Neustrukturierung der Arbeitskreise an. „Mit der Umwandlung unserer...

mehr

Martin Prösler im Präsidium der DGNB bestätigt

Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB (www.dgnb.de) haben ihr Präsidium neu gewählt. Martin Prösler wurde in seinem Ehrenamt als Präsidiumsmitglied bestätigt und...

mehr

BFW-Präsident Rasch im Amt bestätigt

Walter Rasch, seit 2004 Präsident des BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (www.bfw-bund.de) ist auf der Jahreshauptversammlung im Rahmen des Deutschen Immobilien Kongresses...

mehr

BFW: Keine Trendwende auf Wohnungsmarkt – To do-Liste für neue Bundesregierung

„Der Anstieg der Baugenehmigungszahlen um insgesamt 21,6 % wird von manchen Akteuren als Trendwende auf dem Wohnungsmarkt verkauft. Vor dieser Fehlinterpretation kann ich jedoch nur warnen“,...

mehr

BID: BauGB-Novelle ermöglicht flexibles und bedarfsgerechtes Bauen

„Flexibler bauen heißt bedarfsgerecht bauen, und bedarfsgerecht bauen heißt bezahlbarer bauen. Hierfür hat die Bundesregierung mit der Novelle des Baugesetzbuches eine gute Vorlage geschaffen“,...

mehr