primacom bringt schnelles Internet nach Luckenwalde

Für mehr als 2.000 Haushalte, darunter insbesondere die Liegenschaften der Luckenwalder Wohnungsgesellschaft sowie die örtlichen Schulen, wird schnelles Internet über den Breitbandkabelanschluss schon bald Wirklichkeit. primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, rüstet seine Netze auf. Dank einer modernen Glasfaserinfrastruktur und einer neuen Kopfstelle können die angeschlossenen Haushalte künftig über den Kabelanschluss von primacom nicht nur analoges, digitales und hochauflösendes HD-Fernsehen empfangen, sondern auch telefonieren und mit bis zu 400 Mbit/s im Internet surfen.

Der Glasfaserring, das Rückgrat des Netzes, ist mit einer Gesamtlänge von 10 km bereits flächendeckend in Luckenwalde ausgebaut. Zusätzlich wurden im Rahmen der laufenden Aufrüstungs-Arbeiten auch Glasfaser-Anbindungen für die Wohnbestände mit einer Länge von rund 1,3 km neu verlegt. Weiterhin werden in den Beständen mehr als 13 km Kupferkabel erneuert. Mit der Kombination aus Glasfaser und den Kupfer-Koaxialleitungen für die letzten Meter ist das Netz für die digitale Zukunft bestens gerüstet.

„Der größte Teil der Ausbauarbeiten ist bereits abgeschlossen“, berichtet Ralf Gawlyta, Direktor Network Development der Tele Columbus Gruppe. In den kommenden Wochen beginnt nun der Bau einer neuen Kopfstelle. Die Kopfstelle liefert nicht nur die TV-Signale ins Netz, sondern stellt auch eine hochleistungsfähige Anbindung an das Internet sicher. „Am Ende wird lediglich das Signal auf das neue System umgelegt“, so Gawlyta weiter. Der laufende Betrieb für die Kunden wird davon kaum beeinträchtigt sein.

„Eine moderne Breitbandinfrastruktur ist zu einem wesentlichen Faktor im Standortwettbewerb geworden“, betont Luckenwaldes Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide. „Durch die Erschließung Luckenwaldes mit schnellem Internet machen wir unsere Stadt langfristig zukunftssicher – eine gute Nachricht für alle Bürger, unsere Schulen und unsere Gewerbebetriebe.“

Nutznießer des neuen Netzes sind nicht nur die Mieter der Luckenwalder Wohnungsgesellschaft, sondern alle Gestattungsgeber und Hausbesitzer, die ihre Gebäude mit dem Breitbandkabel erschließen lassen. Im ersten Schritt werden dies insgesamt über 2.000 Luckenwalder Haushalte sein. Weiterhin erhalten auch öffentliche Gebäude und Schulen Anschluss an das moderne hybride Glasfaser-Koax Breitbandnetz und legen damit ein zuverlässiges Fundament für modernes Lernen und Arbeiten in der digitalen Gesellschaft.

Für die Mieter der Luckenwalder Wohnungsgesellschaft und alle weiteren angeschlossenen Haushalte dürfte sich das Warten in jedem Fall lohnen: Neben Telefonanschlüssen mit deutschlandweiter Festnetzflatrate und Internetbandbreiten bis zu 400 Mbit/s bietet primacom mit advanceTV jedem Haushalt, der ein digitales TV-Paket gebucht hat, seine neue Entertainmentplattform mit integriertem Video-on-Demand, einer Filmbibliothek, maxdome, zeitversetzten TV-Funktionen und der Möglichkeit, viele Inhalte nicht nur am Fernsehgerät, sondern auch auf mobilen Endgeräten zu genießen.

Wann genau das Netz in Betrieb gehen kann entscheidet sich mit der aktuellen Wetterentwicklung. Fundament- und Tiefbauarbeiten ruhen bei Frost, doch in wenigen Wochen werden die Abschlussarbeiten wieder auf vollen Touren laufen. Alle angeschlossenen Haushalte werden durch primacom rechtzeitig per Anschreiben über die Verfügbarkeit der neuen Produkte informiert.

Thematisch passende Artikel:

Tele Columbus: Glasfaser-Kabelnetz für rheinland-pfälzisches Kirchheimbolanden auf der Zielgeraden

Der Kabelnetzbetreiber primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, hat den zweiten von insgesamt vier Abschnitten des neuen Breitbandnetzes für Kirchheimbolanden, einer Stadt im Südosten von...

mehr

pepcom bringt schnelles Internet per Glasfaser nach Pritzwalk

pepcom, ein Unternehmen des drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers Tele Columbus (www.telecolumbus.com), baut ein neues Breitbandnetz für die Wohnungsbaugesellschaft Pritzwalk mbH. Nachdem der...

mehr

Lübben startet ins Breitbandzeitalter: pepcom nimmt Glasfasernetz in Betrieb

Die zur Tele Columbus AG gehörende pepcom hat jetzt in Lübben (Spreewald) die neue Kopfstelle und das neue Glasfasernetz in Betrieb genommen. Damit sind die Arbeiten am Breitbandnetz genau 12 Monate...

mehr

Highspeed-Internet: Tele Columbus versorgt erstmals flächendeckend eine Gemeinde mit Surfgeschwindigkeiten von 1 Gbit/s

Kabel & Medien Service (KMS), ein Unternehmen des drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers Tele Columbus (www.telecolumbus.com), bietet ab sofort im bayerischen Markt Indersdorf flächendeckend...

mehr
2016-11 Glasfaser

Gesicherte Multimediaversorgung

Die WBG zu Staßfurt eG und die Wohnungs-Baugesellschaft mbH (WoBau) Staßfurt haben sich bei der Versorgung ihrer Mieter mit Multimediadienstleistungen zur Fortführung der bestehenden...

mehr