Vorstand der bauverein AG: Ab 2016 wieder zu zweit

Der neue Vorstand der bauverein AG (www.bauvereinag.de) ist komplett: Bei seiner Sitzung am 19. Juni bestellte der Aufsichtsrat Armin Niedenthal zum neuen Vorstand. Der Bestellung war ein längeres Auswahlverfahren durch den Personalausschuss des Unternehmens vorausgegangen. Dieser hatte schließlich einstimmig beschlossen, dem Aufsichtsrat Niedenthal als neuen Vorstand vorzuschlagen. Der Aufsichtsrat schloss sich diesem Vorschlag ebenfalls einstimmig an. Diplom-Ingenieur Niedenthal wird sein Amt zum 1. Januar 2016 antreten. Für die Übergangszeit steht Sybille Wegerich, die bereits seit 1. Oktober 2014 bei der bauverein AG ist, der städtischen Wohnungsbaugesellschaft als alleiniger Vorstand vor.

Niedenthal erhält, wie es die vom Stadtparlament beschlossene Stadtwirtschaftsstrategie vorsieht, bei seiner Erstbestellung einen Dreijahresvertrag. Er wird künftig den technischen Bereich verantworten, Sybille Wegerich den kaufmännischen Bereich. Der gebürtige Frankfurter, Jahrgang 1969, ist seit April 2010 technischer Geschäftsführer des Gemeinnützigen Siedlungswerkes Frankfurt GmbH und betreut in dieser Funktion die Bestandsbewirtschaftung, den Bereich „Neubau“ sowie die Projektentwicklung. Zuvor war er Prokurist bei der Gemeinnützigen Baugesellschaft mbH Offenbach. Niedenthal studierte Versorgungstechnik in Trier mit dem Schwerpunkt „Technische Gebäudeausrüstung“.

„Mit der weiteren Modernisierung und Sanierung unserer Wohnungsbestände, der zügigen Entwicklung der Lincoln-Siedlung und dem Bau neuer, günstiger Wohnungen liegen große Aufgaben vor uns“, so  der Aufsichtsratsvorsitzende Ctirad Kotoucek. „Wir freuen uns daher, mit Armin Niedenthal einen Fachmann mit viel praktischer Erfahrung für den technischen Bereich gefunden zu haben, der das Unternehmen in den kommenden Jahren gemeinsam mit Sybille Wegerich führen wird.“

Der Dank des Aufsichtsrates gelte auch und vor allem dem seitherigen Vorstandsvorsitzenden Dr.-Ing. Hans-Jürgen Braun, der das Unternehmen zwölf Jahre lang erfolgreich geführt und der mit dem Aufsichtsrat stets vertrauensvoll zusammengearbeitet habe. Durch seine Vertragsverlängerung vor zwei Jahren habe Braun eine geordnete Staffelstabübergabe ermöglicht.

Thematisch passende Artikel:

Frühzeitige Vertragsverlängerung: Aufsichtsrat bestätigt Armin Niedenthal als Vorstand der bauverein AG

Bei seiner jüngsten Sitzung bestätigte der Aufsichtsrat der bauverein AG (wwww.bauvereinag.de) Armin Niedenthal als Vorstand. Damit verlängert sich Niedenthals Vertrag, der entsprechend dem...

mehr

bauverein AG steigert Jahresüberschuss deutlich

2015 war für die bauverein AG erneut ein sehr erfolgreiches Jahr: Das Unternehmen schloss das Geschäftsjahr 2015 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von fast 24,2 Mio. € ab. Der Gewinn nach...

mehr

Darmstädter Bauverein verkauft 49-Prozent-Beteiligung an der SWG Freiberg

Die Darmstädter bauverein AG (www.bauvereinag.de) will sich von ihren Anteilen an der Städtischen Wohnungsgesellschaft Freiberg (SWG) trennen. In seiner jüngsten Sitzung hat der Aufsichtsrat des...

mehr
2011-09 4 Mio. € für den Sozialen Wohnungsbau

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2010

Die bauverein AG, die in Darmstadt 17000 Wohnungen verwaltet, hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Jahresüberschuss von 8 775 000 € abgeschlossen. Die Hälfte der Ausschüttungen des stadteigenen...

mehr

bauverein AG fragt zum dritten Mal Erwartungen verschiedener Interessengruppen ab

Als kommunales Wohnungsunternehmen besitzt und verwaltet die bauverein AG ein großes Vermögen für die Bürger. Sie, vor allem auch die Mieter, deren Dienstleister das Unternehmen ist, die Stadt als...

mehr