Start der Hamburgischen IFB: Bank fördert auch den Wohnungsbau

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg, www.ifbhh.de) hat ihre Arbeit aufgenommen. Damit werden die in Hamburg bestehenden Förderressourcen für Wohnungsbau, Wirtschaft, Innovation und Umwelt erstmalig zentral in einer Institution gebündelt und zielgerichtet weiterentwickelt.

Die IFB Hamburg wird mit ihrem Beratungscenter Ansprechpartner für die Wohnungsbau-, Wirtschafts-, Innovations- und Umweltförderung in Hamburg. Das neue Förderinstitut wird den kleinen und mittleren Unternehmen über ihre jeweiligen Hausbanken zum 1. August u.a. einen sogenannten Hamburg-Kredit anbieten, mit dem diese zu günstigen Finanzierungsbedingungen Investitionen und Betriebsmittel bis zu einer Höhe von 500.000 € finanzieren können. Programme der Umwelt- und Klimaschutzförderung, die sich insbesondere an Unternehmen richten, werden künftig von der IFB Hamburg durchgeführt. Mit der Fortführung der bewährten Arbeit der Innovationsstiftung in der IFB Hamburg werde das Innovationsfördersystem gestärkt.

Mit Gründung der Bank soll die Wirkung der Hamburger Förderpolitik verbessert werden. Ein wesentliches Ziel seidie verstärkte Inanspruchnahme von Mitteln der EU und des Bundes in Hamburg. Hamburgs Position als einer der stärksten Wirtschaftsstandorte Europas solle durch die IFB Hamburg gefestigt werden. Die Wohnraumförderung der Wohnungsbaukreditanstalt wird in der IFB Hamburg fortgeführt. Um die wohnungspolitischen Ziele des Senats umzusetzen, stehen dem Bereich der Wohnraumförderung rd. 717 Mio. € aufsichtsrechtlichen Eigenkapitals zur Verfügung.

Thematisch passende Artikel:

2008-6 Hamburg

Bauordnung

Der Kompaktkommentar Bauordnungsrecht in Hamburg verfolgt ein neues lösungsorientiertes Konzept für Praktiker zu baurechtlichen Fragestellungen in Hamburg, die auch für Bauordnungen anderer...

mehr
2010-03

HAMBURG

Gesetz zur Änderung der Hamburgischen Bauordnung. Vom 24. November 2009; Hamburgisches Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 52 S. 402 Verordnung zum Erlass der Verordnung zur Durchführung der...

mehr
2010-12 Energetische Sanierung

Neues Outfit für den Bekkamp

Nach einjähriger Bauzeit haben auch die Bewohner im Hamburger Stadtteil Jenfeld die mit der Fassadensanierung verbundenen Einschränkungen hinter sich gelassen. Der Gebäudekomplex am Bekkamp 51 –...

mehr

Bund setzt klare Impulse beim sozialen Wohnungsbau

Im Kabinett wurde jetzt der jährlich vorzulegende Bericht über die Verwendung der Kompensationsmittel für die soziale Wohnraumförderung 2017 beschlossen. Bundesbauminister Horst Seehofer: „Dass...

mehr

Ingenieurkammer-Bau NRW: Bund muss beim Wohnungsbau steuerliche Anreize schaffen

Der Beschluss der Regierungskoalition im Deutschen Bundestag, das Thema „Steuerliche Förderung des Mietwohnungsbaus“ erneut von der Agenda zu nehmen, stößt bei den Ingenieuren in NRW auf...

mehr