Minol stellt Führungsteam neu auf

Der Abrechnungs- und Energiemanagement-Dienstleister Minol (www.minol.de) verstärkt die Chefetage mit drei neuen Geschäftsführern: Anton Setter ist bei dem Abrechnungs- und Energiemanagement-Dienstleister vom 1. Januar 2014 an für Vertrieb, Marketing, Produktmanagement, Service und den Bereich Gewerbeimmobilien zuständig. Ralf Moysig startet ebenfalls am 1. Januar 2014 und übernimmt die Bereiche Dienstleistung Abrechnung, Zentrale Services, IT und Organisation. Zeljko Petrina verantwortet vom 1. Juli 2014 an die Finanzen, das Rechnungswesen und das Controlling.


Minol bleibt auch zukünftig ein Familienunternehmen: Geschäftsführer Alexander Lehmann kümmert sich um Produktion, Materialwirtschaft, Personal, Export sowie Forschung und Entwicklung. Werner Lehmann betreut im Führungsteam weiterhin ausgewählte, strategisch bedeutsame Projekte und ist für das Patentrecht zuständig. Das bisherige Geschäftsführungsmitglied Ralf Görner verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember 2013. „Die Aufgaben für einen modernen Abrechnungs- und Energiemanagement-Dienstleister für die Immobilienwirtschaft werden immer komplexer. Deshalb haben wir uns entschieden, diese Herausforderung künftig auf mehr Schultern zu verteilen“, sagt Alexander Lehmann. „Mit Anton Setter, Ralf Moysig und Zeljko Petrina haben wir die Richtigen für Minol gefunden. Sie werden wertvolle Impulse für die weitere erfolgreiche Entwicklung von Minol setzen.“


Anton Setter kennt die Branche und die Anforderungen der Kunden von Minol sehr genau. Der 54-jährige Diplomkaufmann und Diplompsychologe war unter anderem zwölf Jahre lang beim E.ON-Konzern tätig – sechs davon in der Geschäftsführung der Tochterfirma ista Deutschland. In seiner Karriere machte er außerdem Station bei Kodak, der Lufthansa und der Kone Holding. Zuletzt war Setter Partner bei einer Management-Beratung in Düsseldorf. „Durch die Energiewende und die Möglichkeiten moderner Informationstechnologien ist die Branche im Umbruch. Ich will meinen Teil dazu beitragen, diese Chancen für Minol zu nutzen und die Zufriedenheit der Kunden mit maßgeschneiderten Angeboten sowie Produkt- und Dienstleistungsinnovation weiter zu stärken.“ Der gebürtige Schwabe ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Auch Ralf Moysig ist ein ausgewiesener Branchenkenner und hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Führung globaler Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Der Diplomkaufmann arbeitete unter anderem zwölf Jahre lang bei E.ON, davon sechs Jahre in der Geschäftsführung der Tochterfirma Viterra Energy Services (heute ista). Anschließend führte ihn sein Weg durch die Führungsebenen der Benteler Gruppe, der Klöckner & Co SE und zuletzt der Aqua Power Management Group. „Bei Minol reizt mich besonders, das Kerngeschäft Abrechnung neu aufzustellen und dabei die Wettbewerbsfähigkeit mit schlanken Prozessen und Strukturen nachhaltig zu sichern“, sagt Moysig. Der 54-jährige Nordrhein-Westfale ist verheiratet und hat drei Kinder.


Der Mann der Zahlen bei Minol ist künftig Zeljko Petrina. Der 41-jährige Diplombetriebswirt war einige Jahre beim Automobilzulieferer Beru für das Controlling zuständig, bevor er bei der Unternehmensberatung Capgemini Ernst & Young die Finanzorganisation verschiedener großer Kunden neu gestaltet hat. Zuletzt war Petrina Kaufmännischer Leiter und Prokurist bei einem namhaften Automobilzulieferer. „Ich freue mich darauf, Minol in einem spannenden wirtschaftlichen Umfeld weiter voranzubringen – und das noch dazu in meiner Heimatregion Stuttgart“, sagt der gebürtige Ludwigsburger Familienvater.

Thematisch passende Artikel:

Neue Spitze für den internationalen Ausbau: Minol-ZENNER richtet die Geschäftsführung neu aus und begrüßt neue Geschäftsführerin

Im Anschluss an die Übernahme der dänischen Brunata International im Juli 2018 zieht die Minol-ZENNER-Gruppe nun Strukturen nach und stellt die Geschäftsführung neu auf. Geschäftsführer Ralf...

mehr
11/2008 Onlineservice

Selbst ablesen

Zieht ein Mieter aus, muss der Eigentümer für die Ablesung des Wärme- und Wasserverbrauchs sorgen. Beim Onlineservice Zwischenablesung direct von Minol wird der Kunde online Schritt für Schritt...

mehr

Minol zur Novellierung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie: Funk-Messtechnik wird voraussichtlich Pflicht in Europa

Noch in diesem Jahr soll die novellierte EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) verabschiedet werden. Die EU will ihre Mitgliedsstaaten dazu verpflichten, zusätzliche Energie-Einsparpotenziale zu...

mehr

ista Deutschland erweitert Geschäftsführung

Ralf Görner übernimmt ab sofort die neu geschaffene Position des Chief Operations Officers (COO) beim Energiedienstleister ista (www.ista.com). Neben Walter Schmidt (CEO), Peter Ruwe (CSO) und...

mehr

Minol: 25 Jahre Abrechnungskompetenz in Mittelsachsen: Energiedienstleister feiert Standort-Jubiläum in Mulda

Einer der größten Minol-ZENNER-Standorte in Deutschland wird 25: Mit einem großen Kundenevent hat der Energiedienstleister Minol sein Jubiläum im sächsischen Mulda gefeiert. Rund 150 geladene...

mehr