Kristina Jahn ist neues Vorstandsmitglied bei degewo

Das Berliner Wohnungsunternehmen degewo hat mit Kristina Jahn ein neues Vorstandsmitglied. Die gebürtige Essenerin leitet ab sofort gemeinsam mit Vorstandsmitglied Christoph Beck die Geschäfte der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft. Frank Bielka geht nach elf Jahren an der Spitze des Unternehmens in den Ruhestand.

Zentrale Aufgaben für die kommenden Jahre sieht Jahn im Neubau, der sozialen Quartiersentwicklung und im Projekt Zukunftshaus, bei dem ein Bestandsgebäude zu einem Nullenergiehaus umgebaut wird. „Berlin wächst stetig. Neubau und Modernisierung werden die Agenda in den kommenden Jahren bestimmen. Der Entwicklung der Wohnquartiere, auch unter sozialen Gesichtspunkten, wird deshalb weiterhin eine besondere Bedeutung zu-kommen“, sagt die 39-Jährige.

Die Diplom-Ingenieurin und Betriebswirtin war zuletzt als Geschäftsführerin bei Deutsche Annington Business Management GmbH für den Geschäftsbereich Westfalen verantwortlich. Zuvor war Jahn unter anderem als Asset- und Portfoliomanagerin bei der Deutschen Annington beschäftigt. Sie ist verheiratet und hat vier Kinder. Bei degewo ist Jahn ab sofort vor allem für den operativen Bereich verantwortlich. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hatte sie im Februar zum neuen Vorstandsmitglied bestellt.

Thematisch passende Artikel:

Sandra Wehrmann ist neues Vorstandsmitglied bei degewo

Das führende Berliner Wohnungsbauunternehmen degewo (www.degewo.de ) hat mit Sandra Wehrmann ein neues Vorstandsmitglied. Die erfahrene Wohnungswirtschaftlerin wurde vom Aufsichtsrat als kollegiales...

mehr

degewo-Mieten deutlich unter Berliner Durchschnitt

Der neue Berliner Mietspiegel weist eine durchschnittliche Miete von 5,84 € pro m² nettokalt aus. Das hat Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel jetzt bekannt gegeben. Die Mieten in der...

mehr

Familienfreundlich: degewo ausgezeichnet

Das Berliner Wohnungsunternehmen degewo (www.degewo.de) ist erneut mit dem Qualitätssiegel „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. Das Siegel wird auf Initiative der Gemeinnützigen...

mehr

degewo kauft 2.259 Wohnungen: Bestand im Berliner Süden hat Eigentümer gewechselt

Bereits zum 1. November hat die degewo (www.degewo.de), Berlins führendes Wohnungsunternehmen, seinen Bestand um 2.259 Wohnungen, 21 Gewerbeeinheiten und 865 Pkw-Stellplätze erweitert. Die...

mehr

degewo diskutierte: Dem nachhaltigen Bauen fehlt ein Belohnungssystem

Rund 180 Gäste erlebten eine spannende Diskussion im Palais der Kulturbrauerei. degewo (www.degewo.de) hatte Experten eingeladen, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Verantwortung für die Stadt“,...

mehr