Howoge für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Die Howoge ( www.howoge.de ) befindet sich unter den drei Nominierten für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2013 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Produkte / Dienstleistungen“. Das Berliner Wohnungsunternehmen wurde aus rund 600 Firmen, darunter Kleinstunternehmen bis zu global agierenden Konzernen, für ihre nachhaltige Wohnungsbewirtschaftung ausgewählt.


„Die Howoge zeigt vorbildlich, wie sich Nachhaltigkeit im Wohnungsmarkt durch Investitionsbereitschaft in energetische Sanierung erfolgreich umsetzen lässt“, so die Begründung der Jury. Darüber hinaus würdigen die Juroren vor allem die nachhaltige Wohnungsbewirtschaftung für breite Schichten der Bevölkerung zu tragbaren Belastungen bei Miete und Mietnebenkosten. „Wir betreiben  bereits seit 20 Jahren aktiven Klimaschutz in Berlin. Durch die energetische Sanierung unserer Wohnungen profitieren sowohl die Umwelt als auch die Mieter durch geringere Energiekosten“, erklärt Howoge-Geschäftsführerin Stefanie Frensch. „Dass dieses Engagement nun honoriert wird, bedeutet für uns eine besondere Wertschätzung.“


Seit Anfang der 1990er-Jahre setzt die Howoge eigenen Angaebn zufolge auf eine umfassende energetische Sanierung. So liegt die CO2-Emission pro Wohnung bereits heute mit 1,18 t pro Jahr um gut 60 Prozent unter dem Berliner Gesamtdurchschnitt (2,97 t). Insgesamt investierte das Unternehmen rund 1,4 Mrd. € in die Bestandssanierung, sodass der Sanierungsgrad im Kernbestand bei 98 % liegt.


Aktuellstes Projekt ist die Sanierung von rund 2400 Wohnungen in Berlin-Buch mit einem Investitionsvolumen von 100 Mio. €. Dabei wird nach der Fertigstellung Ende dieses Jahres der Energieverbrauch so gesenkt, dass der CO2-Ausstoß pro Jahr um 1150 t reduziert. Darüber hinaus ist die kontinuierliche Entwicklung und Einführung von technischen Innovationen zur Erreichung der Klimaschutzziele Teil der Klimaschutzstrategie. So setzt die Howoge als erste deutsche Wohnungsgesellschaft innerhalb eines Leuchtturmprojektes Luft-Wasser-Gasabsorptionspumpen zur nachhaltigen Erzeugung von Wärme ein.


Die umfassenden Investitionen sind nicht nur ein wichtiger Faktor im Bereich der Ressourcenschonung, sondern wirken sich positiv auf die Nebenkosten aus. Neben den geringen Heizkosten ergibt sich die günstige Zweitmiete auch aus einem optimierten Abfallmanagement, sodass die Nebenkosten der Howoge weit unter dem Berliner Durchschnitt liegen. Das honorieren auch die Mieter: So hat das Unternehmen 2012 in einer deutschlandweiten Umfrage zur Mieterzufriedenheit den ersten Platz belegt. In Berlin hat es bereits zum dritten Mal in Folge den Spitzenplatz erreicht. 

Thematisch passende Artikel:

HOWOGE mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis 2013 ausgezeichnet

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft (www.howoge.de) ist mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2013 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Produkte / Dienstleistungen“ ausgezeichnet worden. Die...

mehr

Mieter „top zufrieden“ bei der Howoge

Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Howoge (www.howoge.de) aus Berlin erreicht in der unabhängigen Marktforschungsstudie des Frankfurter Beratungsunternehmens TTR Group zur Mieterzufriedenheit in...

mehr

HOWOGE ist erneut Deutschlands mieterfreundlichstes Unternehmen

Die zufriedensten Mieter Deutschlands wohnen bei der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH (www.howoge.de): Das ist das Ergebnis der jährlichen Studie des unabhängigen Beratungsunternehmens TTR Group...

mehr

Servicemonitor Wohnen 2016: Nur jeder Fünfte empfindet seine Miete als zu hoch

Die Mehrheit der deutschen Mieter hat nicht das Gefühl, zu viel Miete zu zahlen. 56 % von ihnen bezeichnen die Miethöhe als angemessen, 5 % sogar als gering. Nur 18 % der Mieter empfinden ihre...

mehr

Wechsel bei der Kreisbau: Patrizia Gewandt ist neue Leiterin der Abteilung „Haus- und Wohnungsbewirtschaftung“

Patrizia Gewandt ist die neue Leiterin der Haus- und Wohnungsbewirtschaftung der Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH (kreisbau.de). Sie tritt die Nachfolge von Jacqueline Möller an, die Mitte Juli...

mehr