Deutsche Wohnen baut in Potsdam

Die Deutsche Wohnen legte heute (9. Mai 2014) im Beisein von Brandenburgs Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft Jörg Vogelsänger, der Beigeordneten Dr. Iris Jana Magdowski für die Landeshauptstadt Potsdam und Maren Kern, Vorstand beim BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V., den Grundstein für einen Neubau von 103 neuen Mietwohnungen an der Diesel- und Heinrich-von-Kleiststraße in Potsdam-Babelsberg. Damit schlägt die Deutsche Wohnen Gruppe ein neues Kapitel in ihrer Geschichte auf und beginnt wieder mit dem Wohnungsneubau.
Die Bauarbeiten auf dem über 20.000 m² großen Areal begannen Anfang April 2014. Zuvor konnte das Genehmigungsverfahren aufgrund der konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Potsdamer Planungsbehörden deutlich verkürzt und bereits Ende 2013 abgeschlossen werden. In drei Bauabschnitten errichtet die Deutsche Wohnen bis Anfang 2016 Geschosswohnungsbauten mit 103 Wohnungen in verschiedenen Größen. Dabei wird eine bereits bestehende Eisenbahnerwohnanlage mit 90 Wohnungen aus dem Jahr 1928 ergänzt.
Die Wohnanlage aus Neu- und Bestandsbauten mit fast 200 Wohneinheiten wird zukünftig umweltfreundlich mit Heizwärme und Warmwasser versorgt. Dafür werden ab Sommer 2015 zwei Gas-Kesselanlagen mit 800 Kilowatt Leistung und ein mit Bioerdgas betriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) mit 232 Kilowatt Leistung Wärme erzeugen. Das gesamte Bauprojekt ist nachhaltig geplant. Die Mietwohnungen werden nach Angaben der Deutschen Wohnen den Energiestandart KfW 70 erfüllen und sich am Gütesiegel nachhaltiges Bauen orientieren.

Thematisch passende Artikel:

Bauen für München: GWG München stellt 336 Wohnungen fertig

München wächst. Umso wichtiger werden laut GWG München (www.gwg-muenchen.de) für den derzeit angespannten Wohnungsmarkt preiswerte und bezahlbare Wohnungen sowie eine nachhaltige...

mehr

Wohnbau GmbH feiert Richtfest von „Haus Stresemann“ in Berlin-Kreuzberg

Mit einer zünftigen Zeremonie wurde jetzt das Richtfest für das „Haus Stresemann“ in Berlin gefeiert. In Anwesenheit des Staatssekretärs für Wohnen, Sebastian Scheel, sowie von Dr. Dierk Ernst,...

mehr

Für Studierende und Auszubildende: degewo baut Mietwohnungen im Berliner Ortsteil Steglitz

Eine Stadtbrache wird wiederbelebt und erhält eine neue Nutzung: Auf dem 1.528 m² großen Grundstück am Steglitzer Damm 60-64 / Ecke Halskestraße im Berliner Ortsteil Steglitz haben im Dezember...

mehr
7-8/2008 Servicepoint

Wohnen – Service – Kunst

Der Projektentwickler Interboden aus Ratingen feierte Mitte Juni die Eröffnung seines Servicepoints an der Schinkelstraße 43 für die Bewohner von 427 Miet- und Eigentumswohnungen. 92 Wohnungen sind...

mehr

STADT UND LAND hat Großes vor: 15.000 zusätzliche Wohnungen bis 2025

STADT UND LAND (www.stadtundland.de) reagiert auf die vielfältigen Anforderungen des Berliner Wohnungsmarktes und richtet ihre mittel- bis langfristige Strategie konsequent darauf aus. Beim...

mehr