Bundesweit größtes Netzwerk in der Gebäudetechnik entsteht

15 deutsche Planungsbüros aus der Gebäudetechnik haben sich zur PlanerAllianz (www.planerallianz.de) zusammengeschlossen. Damit entsteht eigenen Angaben zufolge das größte Netzwerk aus Experten in der technischen Gebäudeausstattung mit mehr als 200 Mitarbeitern. Durch die bundesweite Präsenz und die breit angelegte Fachkompetenz positioniert sich die PlanerAllianz im Markt der komplexen privaten, gewerblichen und öffentlichen Bauvorhaben, der bisher von den großen Planungsbüros dominiert wird.

„Der Aufbau unseres Netzwerks in den vergangenen drei Jahren hat uns gezeigt, dass wir genau auf dem richtigen Weg sind“, so Michael Engelmann, Geschäftsführer der PlanerAllianz. „Es gibt bei mittelständischen und spezialisierten kleineren Planungsbüros einen starken Wunsch nach Kooperation.“ Nachdem sich nun im gesamten Bundesgebiet an 26 Standorten mehr als 200 Ingenieure, Techniker und Konstrukteure der PlanerAllainz angeschlossen haben, starten die Bauexperten mit dem gemeinsamen Marktauftritt.

Als nächster Schritt folgt dann eine Ausweitung des Netzwerks. „Wir führen bereits Gespräche mit Planungsbüros, die ebenfalls an einer Zusammenarbeit interessiert sind und sind offen für weitere Partner“, so Engelmann. Für die teilnehmenden Planer ergeben sich die Vorteile, dass sie fachliche Spezialisierung und lokale Kompetenz voll einbringen können und dabei gleichzeitig die Vorteile eines Netzwerks nutzen, zum Beispiel bei der Mitarbeit an Großprojekten.

Die Büros in der PlanerAllianz verfügen über langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Beratung, Planung und  Ausführungsüberwachung auf dem Gebiet der Gebäudetechnik. Dies umfasst Leistungen aus den Hauptgewerken Sanitär, Heizung, Klima/Lüftung, Elektrotechnik, MSR-Technik, Kälte-, Medien- und Medizintechnik. Darüber hinaus aber auch Beratungs-, Planungs- und Gutachterleistungen im Schallschutz, Brandschutz, Umweltschutz, der Abfallentsorgung, der Energieberatung und bei Gefahrenstoffen.

Thematisch passende Artikel:

BBSR ruft das Netzwerk „Nachhaltige Unterrichtsgebäude“ ins Leben

Unterrichtsgebäude als Orte des gemeinsamen Miteinanders, des Lernens und Sich-Entfaltens prägen Schülerinnen und Schüler sowie Studierende auf besondere Weise. Orte im Sinne des nachhaltigen...

mehr
2008-4 VDI-Tage der Gebäudetechnik

Sparsame Gebäude

Mit intelligenter Gebäudetechnik lassen sich auf vielfältige Weise Energie- und damit Betriebskosten sparen. Innovationen aus den Gebieten Gebäudeenergetik, Heiztechnik, Raumluft- und Klimatechnik,...

mehr

Vernetzte Gebäudetechnik: Viega neuer Partner bei „Connected Comfort“

Vernetzte Gebäudetechnik schafft Wohnkomfort auf höchstem Niveau. Ganz neue Wege gehen Premium-Marken der Haustechnik jetzt gemeinsam. Unter dem Dach von Connected Comfort (www.connected-comfort.de)...

mehr