Branchenbarometer 2014: DDIV fragt nach

Auch in 2014 startet der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV), der Spitzenverband der Deutschen Verwalterwirtschaft, seine jährliche Strukturerhebung und bittet dabei Mitglieder und interessierte Immobilienverwaltungsunternehmen um aktive Mithilfe. Ziel des DDIV ist es, ein realistisches Bild der Verwalterlandschaft abzubilden und so klare Aussagen zur Branche treffen zu können. Nicht zuletzt gibt das Branchenbarometer dem DDIV eine fundierte Datenbasis an die Hand, um sich auch weiterhin aktiv für die Belange der Immobilienbranche in Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit einzubringen.


Der DDIV bietet allen teilnehmenden Verwaltungsunternehmen die Möglichkeit der komfortablen Onlinebefragung. Anonym und mit nur wenigen Klicks helfen sie dabei, relevante Daten auch für das laufende Jahr zu erheben. Dank der jährlichen Umfrage wird es künftig möglich sein, Entwicklungen am Markt zu erfassen und genaue Trends zu beschreiben. Noch bis zum 28. Februar 2014 ist das Umfragetool unter www.ddiv-umfragen.de geschaltet. Die Auswertung des Branchenbarometers 2014 wird zeitnah und anonymisiert vorgestellt.

Thematisch passende Artikel:

DDIV startet erneut große Jahresumfrage

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) ruft Immobilienverwaltungen bundesweit zur Teilnahme an der größten und wichtigsten Branchenumfrage auf. Das 7. DDIV-Branchenbarometer...

mehr

3. Branchenbarometer: DDIV ruft Verwalter zur Jahresumfrage auf

Wie entwickeln sich Mitarbeiterstruktur und Bestände von Immobilienverwaltungen, welche Umsätze und Gewinne erwarten die Unternehmen und wie stehen Verwalter zum Thema Mindestvoraussetzungen? Diese...

mehr

Jahresumfrage: DDIV will es wissen

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) ruft Haus- und Immobilienverwaltungen bundesweit zur Teilnahme an der Jahresumfrage auf. Der Fragebogen des 5. Branchenbarometers steht online...

mehr

DDIV-Branchenbarometer: Geringe Honorierung, auch bei der Digitalisierung gibt es Nachholbedarf

Gesetzgeber und Wohnungseigentümer stellen immer höhere Anforderungen an Immobilienverwaltungen. Klimawandel, Fachkräftemangel und digitale Prozesse sind nur einige Herausforderungen, auf die sich...

mehr
7/8/2011 Marktstudie zur Personalentwicklung und zur Bestandsaufnahme

DDIV und EBZ rufen Verwalter zur Teilnahme auf

Der DDIV, Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. und das EBZ, Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, kooperieren bei der Marktstudie zur Aus-, Fort- und...

mehr