Bereit für das Gigabit-Zeitalter: Glasfasernetz von PŸUR geht in Staßfurt in Betrieb

PΫUR (www.pyur.com), eine Marke der Tele Columbus AG, dem drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreiber, schließt seinen Breitbandausbau in Staßfurt ab und nimmt heute ein leistungsfähiges Glasfaser-Koaxial-Netz in Betrieb. 4.600 Wohnungen der WBG Staßfurt eG und der Wohnungs-Baugesellschaft mbH (WoBau) Staßfurt erhalten über das moderne Netz Zugang zu einer breiten Auswahl an digitalen Fernsehprogrammen, Telefon und digitalem Entertainment. Dank zukunftssicherem Breitbandanschluss gehen sie künftig mit bis zu 400 Mbit/s ins Internet.

Um die Glasfaser näher an die Wohnungen heranzuführen, wurden im Rahmen des Netzausbaus etwa 19 km Glasfaser neu in Staßfurt verlegt. In allen Liegenschaften der WBG und WoBau reicht die Glasfaser nun bis in die Gebäude. Lediglich die Signalverteilung vom Hausübergabepunkt im Keller zu den Wohnungen erfolgt noch über Kupferkabel. Mit diesem FTTB-Ausbau (Fiber To The Building) ist eine stabile Basis für eine zukunftssichere Breitbandversorgung geschaffen worden. Die neue Netzinfrastruktur wird künftig Übertragungsgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich - also Internetbandbreiten von 1.000 Mbit/s und mehr - bereitstellen können. Die so erschlossenen Haushalte werden somit auf absehbare Zeit immer optimal mit Multimediadiensten und schnellem Internet versorgt.

Die Ausbauarbeiten wurden im November 2016 von primacom begonnen und sind nun von PΫUR wie geplant im Dezember 2017 abgeschlossen worden. Die versorgten Haushalte profitieren eigenen Angaben zufolge vom besonders flexiblen Produktangebot der Marke. Mieter können so über die TV-Versorgung hinaus unter Paketangeboten mit Internet, Telefon und Premium-TV auswählen oder auch ganz individuell aus Einzelprodukten: Zum Beispiel einen 200 Mbit/s schnellen Internetzugang für 30 € im Monat und dazu auf Wunsch einen Telefonanschluss für einen Euro. Zudem sind diese Einzeltarife nach einer Mindestlaufzeit von nur drei Monaten monatlich kündbar.

Thematisch passende Artikel:

PŸUR-Internetanschlüsse: Tele Columbus und die WBC vereinbaren Netzausbau für 1.200 Haushalte in Calau

Die 1.200 Wohnungen der Wohn- und Baugesellschaft Calau mbH (WBC) bekommen ab 2019 Anschluss an ein leistungsstarkes Glasfasernetz. Damit werden schnelle PŸUR-Internetanschlüsse mit bis zu 400...

mehr
06/2016 Kooperation mit den Stadtwerken Energie

Tele Columbus: Schnelles Internet für 12.000 Wohnungen in Jena

Tele Columbus und die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck errichten ein modernes Multimedia-Netz für rund 12.000 Wohnungen der jenawohnen. Gemeinsam ermöglichen sie den Mietern schnellere...

mehr

Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz: PŸUR baut schnelles Internet in Hainichen

Schnelles Internet und volle TV-Vielfalt im neuesten UHD/4K-Standard: Mit dem jetzt begonnenen Netzausbau im mittelsächsischen Hainichen sorgt PŸUR (www.pyur.com) für eine zukunftssichere...

mehr

Highspeed-Internet: Tele Columbus versorgt erstmals flächendeckend eine Gemeinde mit Surfgeschwindigkeiten von 1 Gbit/s

Kabel & Medien Service (KMS), ein Unternehmen des drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers Tele Columbus (www.telecolumbus.com), bietet ab sofort im bayerischen Markt Indersdorf flächendeckend...

mehr
11/2016 Schnelles Internet

Hybrides Glasfasernetz für Magdeburg

Die MDCC Magdeburg-City-Com GmbH, eine Gesellschaft der Tele Columbus Gruppe, bietet für über 80.000 Magdeburger Haushalte seit 1. Juli eine neue Internetgeschwindigkeit von 240 Mbit/s an. Das neue...

mehr