Wärmepumpe

Zweistufig

Die neue Luft/Wasser-Wärmepumpe „Rotex HPSUhitemp“ kann mit ihren Vorlauftemperaturen von bis zu 80 °C nicht nur bestehende Heiznetze bedienen, sondern auch schnell Warmwasser bereiten. So können die Geräte nun auch in Gebäuden eingesetzt werden, die noch nicht dem Niedrigenergiehaus-Standard entsprechen. Auch die vorhandenen Heizkörper können wie gewohnt weiter genutzt werden. Da eine Wärmepumpe durch Komprimierung normalerweise nur begrenzte Temperatur unterschiede überwinden kann, hat man bei diesem Gerät einen zweiten Kältekreislauf verwendet. Dieser ist im Innengerät, wo er die Wärme vom...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-04 Wärmepumpen

Intelligente Speichertechnik

Mit der neuen HPSU compact stellt der schwäbische Heizungshersteller Rotex eine flexible Kombination aus Luft/Wasser-Wärmepumpe und Warmwasserspeicher vor. Unter dem Motto „Aus 2 wird 1“ wurde das...

mehr
Ausgabe 2011-04 Heizsysteme

Hybrid-Wärmepumpe

Das neue wandhängende Gas-Brennwertgerät Rotex G-plus wurde speziell als Zusatzheizung für die eigene Luft-/Wasser-Wärmepumpe entwickelt und unterstützt die Wärmepumpe an sehr kalten Ta­­gen....

mehr
Ausgabe 2018-09 Heizung

Wandhängender Brennwertkessel

Der Rotex GW smart ist ein Gas-Brennwertgerät. Es wiegt 27 kg, ist an der Wand montierbar und einfach zu warten. Durch die kompakten Abmessungen eignet sich das Gerät laut Hersteller für den...

mehr
Ausgabe 2011-06 Heiz- und Kühlsysteme

Ganzjähriges Wohlfühlklima

Eine clevere Lösung in Sachen Heizen und Kühlen stellt der schwäbische Heizungshersteller unter der Bezeichnung Comfort 365 vor. Im Winter sorgt das System für komfortable Wärme – im Sommer...

mehr
Ausgabe 2016-09 Raumenergie

Warmwasser-Wärmepumpe für innen

Die neue Warmwasser-Wärmepumpe Aerotop DHW erzielt laut ErP-Label mit der Effizienzklasse „A“ äußerst niedrige Werte beim Energieverbrauch. Entsprechend gering sind die Betriebskosten. Das...

mehr