1900 zusätzliche Haushalte in Köln und Bergheim

Tele Columbus erwirbt lokale Netze

Die Tele Columbus Gruppe hat den Kabelnetzbestand der Gesellschaft für Breitbandkabel- und Satellitenkommunikationstechnik mbH (GBS) in Nordrhein-Westfalen erworben. Die Dürener Gesellschaft GBS hatte in den letzten 25 Jahren Satellitenkopfstationen sowie Verteilernetze in Großwohnanlagen errichtet und mit Fernsehsignalen betrieben. Der Bestand von rund 1900 angeschlossenen Wohnungen in Köln-Meschenich und Bergheim wird künftig durch Tele Columbus
versorgt und für ein leistungsstarkes Multimedia-Angebot ausgebaut.

Im ersten Schritt erfolgt die Umstellung der angeschlossenen Haushalte auf die TV-Produktwelt von Tele Columbus, für die Zukunft ist die Anbindung der Wohnungen an das leistungsstarke hybride Kabel-Glasfasernetz zur Versorgung mit Breitband-Internet geplant. Nach Abschluss der Modernisierungsmaßnahmen steht künftig nicht nur ein umfangreiches Angebot von analogen, digitalen und hochauflösenden TV-Programmen, sondern auch Telefon-Flatrates und superschnelle Internetverbindungen über den Kabelanschluss zur Verfügung.

„Der Erwerb des Kabelnetzbestands der GBS ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, sowohl im Rahmen der bestehenden Infrastruktur als auch darüber hinaus zu wachsen“, so Tele Co­­lumbus-Chief Commercial Of­­fi­­cer Stefan Beberweil.

x

Thematisch passende Artikel:

Kabelnetzfusion: pepcom geht an Tele Columbus

Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.de) hat den Kauf des Anbieters pepcom mit Sitz in Unterföhring bei München erfolgreich abgeschlossen. Dies teilten...

mehr

Tele Columbus übernimmt alle Anteile am Kabelnetzbetreiber BMB

Der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber Tele Columbus (www.telecolumbus.de) hat den Kabelnetzbetreiber BMB übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Gelsenkirchen wurde bislang von Tele Columbus...

mehr
Ausgabe 10/2010 Fernsehen, Internet und Telefon über einen Anschluss

Kabel-Versorgung von GAGFAH Wohnungen

Die Tele Columbus Gruppe hat mit der GAGFAH Gruppe die langfristige Versorgung von rund 50?000 Wohnungen vereinbart. Rund 40?000 Haushalte in Dresden sowie 10?000 Haushalte in Berlin, Zwickau und...

mehr
Ausgabe 04/2017 Home-Entertainment

Tele Columbus und primacom starten Entertainment-Plattform

Mit advanceTV schlägt die Tele Columbus Gruppe ein neues Kapitel des kabelbasierten Home-Entertainments auf. Auf einer einheitlichen Benutzeroberfläche sind Live-TV, maxdome und eine umfangreiche...

mehr
Ausgabe 06/2016 Kooperation mit den Stadtwerken Energie

Tele Columbus: Schnelles Internet für 12.000 Wohnungen in Jena

Tele Columbus und die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck errichten ein modernes Multimedia-Netz für rund 12.000 Wohnungen der jenawohnen. Gemeinsam ermöglichen sie den Mietern schnellere...

mehr