KOMCOM Süd 2009

Straßenerfassung mit Mehrwert

Hunderte Kilometer Straßen, tausende Verkehrsschilder, unzählige Park- und Grünflächen: Die Infrastruktur einer Kommune ist eher un­­­­übersichtlich. Als zuverlässige Planungs- und Entscheidungsgrundlage wäre eigentlich eine bildgestützte Datenbank erforderlich. Doch die war bis jetzt einfach zu teuer. Die Ablösung der Kameralistik durch die Doppelte Buchführung („Doppik“) bietet den Kommunen aber nun die Gelegenheit, ihre Infrastruktur in einem Arbeitsschritt um­­fassend zu dokumentieren.

Städte und Gemeinden müssen nach Einführung der Doppik ihren gesamten Besitz erfassen und bewerten. Mit...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-5 Messe-Jubiliäum

KOMCOM SÜD

Zum zehnten Mal findet Deutschlands Fachmesse für den Public Sector vom 6. bis 7. Mai in Karlsruhe statt. Mit 200 Ausstellern, 120 Workshops, Praxisforen, Kongress, Podiumsdiskussionen und dem Forum...

mehr