Energetische Modernisierung

Stegerwaldsiedlung in Köln-Mülheim

Die Stegerwaldsiedlung in Köln-Mülheim (514 Wohnungen in 62 Häusern) wurde von der Deutschen Wohnungsgesellschaft mbH in den 1950er und 1960er Jahren errichtet. Bei der unumgänglichen Modernisierung wurde 2010 im Rahmen der bautechnischen Maßnahmen ein Vollwärmeschutz der Fassaden, Kellerdecken und Speicherböden umgesetzt und die Erneuerung der Dacheindeckung vorgenommen. Die Fenster als KST-Isolierglasfenster aus den 1990er Jahren wurden beibehalten.

Bei den Siedlungshäusern Ulitzkastraße entschied sich das Ingenieurbüro Rolf Lautenbach für eine Gasabsorptions-Luftwärmepumpe, eine...

Thematisch passende Artikel:

Elektronischer Durchlauferhitzer

Warmwasser aus der Steckdose

Die dezentrale Warmwasserbereitung mit elektronischen Durchlauferhitzern bietet in mehrgeschossigen Wohnbauten Vorteile, von denen die hygienisch einwandfreie Trinkwasserqualität an erster Stelle...

mehr
Ausgabe 2014-11 Durchlauferhitzer

Warmwasser immer sofort zur Stelle

Mit einer umschaltbaren Versorgungsleistung von wahlweise 11 kW oder 13,5 kW hat AEG Haustechnik den elektronischen Durchlauferhitzer DDLE 13 Kompakt speziell für die Küche entwickelt. Er erzeugt...

mehr
Ausgabe 2013-12 Warmwasserkomfort für Küche und Bad

Durchlauferhitzer

Durchlauferhitzer ermöglichen eine bedarfsgerechte Warmwasserbereitung mit kurzen Wegen bis zur Auslaufarmatur und sind deshalb nicht nur für Altbauten, sondern auch für Neubauten attraktiv....

mehr
Ausgabe 2010-1-2 Warmwasserbereitung

Solar Nachheizen

Zur Nachheizung des solar erwärmten Wassers bietet sich die Einbindung eines elektronischen Durchlauferhitzers in das Warmwassersystem an. Reicht der Solarertrag z. B. an trüben Tagen nicht aus, um...

mehr
Ausgabe 2011-05 Warmwasserbereitung

Energieeffizienz und Komfort

Clage präsentierte auf der ISH elektronische Durchlauferhitzer, die speziell für die Anwendungen Handwaschbecken, Küchenspüle oder Badversorgung konzipiert wurden. Jeder Durchlauferhitzer erhitzt...

mehr