Beleuchtung

Sparfuchs

Wenn der Tag geht, sorgt künstliches Licht für gute Sehbedingungen, Sicherheit und auch für ein angenehmes Wohnambiente. Da eine einzelne Lampe dazu meist nicht ausreicht, wird eine individuelle Wohlfühlatmosphäre erst durch die Zusammenstellung unterschiedlicher Lichtquellen geschaffen. Bei der Verwendung unwirtschaftlicher Lichtquellen, wie den herkömmlichen Glühbirnen, wird dies allerdings auf der Stromrechnung sichtbar.

„No­­­­vallure“ und „Econic“ und sind LED-Lampen, die traditionelles Lampendesign mit geringem Energieverbrauch und langer Lebensdauer kombinieren. Erhältlich sind die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2009 Beleuchtung

Sicher mit Licht

Warmes und sanft flackerndes Kerzenlicht ist für Viele der Inbegriff von Gemütlichkeit. Täuschend ähnlich, allerdings viel sicherer, ist das Licht der Philips TeaLights, denn es wird durch...

mehr
Ausgabe 7/8/2010 Außenbeleuchtung

Neue LED-Lösungen

Für die schnellere Nutzung der Vorteile von LED-Beleuchtung hat Philips die Modulreihe LEDGINE entwickelt, die die Möglichkeit schafft, Straßenleuchten aufzuwerten, ohne sie austauschen zu müssen....

mehr
Ausgabe 1-2/2010 Straßenbeleuchtung

Zeitgemäß weiterentwickelt

Um den neuen Anforderungen an die Straßenbeleuchtung durch die Digitalisierung des Lichts gerecht zu werden und den damit verbundenen Kundenwünschen zu entsprechen, gibt es die Kofferleuchte von...

mehr
Ausgabe 11/2015 Gestaltung urbaner Räume

Ins rechte Licht rücken

Mit UrbanStyling hat Philips ein Konzept entwickelt, mit dem die Lebensqualität und Attraktivität von Städten erhöht wird. Es umfasst eine ganz neue Produktpalette für die Gestaltung urbaner...

mehr
Ausgabe 1-2/2014 Kreisbaugesellschaft Tübingen

LED-Licht spart Strom und Geld

Über 100.000 kWh Strom im Jahr werden die Mieter der Kreisbaugesellschaft Tübingen künftig einsparen. Um dieses Ziel zu erreichen, tauscht die Kreisbaugesellschaft in allen 355 Wohngebäuden...

mehr