Neues Werk

Solarwafer

Die Wacker Schott Solar GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Wacker Chemie AG (München) und der Schott Solar GmbH (Alzenau), hat Mitte April in Jena ein neues Werk zur Herstellung von Siliciumwafern für die Solarindustrie offiziell in Betrieb genommen. Nach nur sechsmonatiger Bauzeit kann nun mit der Wafer-Produktion begonnen werden. Bis zum Herbst 2008 soll die Nennkapazität des neuen Werks 50 Megawatt (MW) pro Jahr erreichen. Damit erhöht sich bis zum Jahresende die Gesamtkapazität auf 120 MW pro Jahr. Das Investitionsvolumen für die neue Fertigung beträgt rund 50 Mio. €. Dadurch schafft...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02 Flachdach und PV

Evolution

Die Natur macht es uns vor: Durch konsequente Weiterentwicklung entsteht etwas Neues, das über spezielle, zusätzliche Eigenschaften verfügt. Vor genau zehn Jahren erlebte die deutsche...

mehr
Ausgabe 2009-03 Neues Kompaktheizgerät

Solar

Junkers erweitert sein Angebot an Heizsystemen mit der weltweit einzigartigen Heizungsregelung Solar Inside-Control Unit und zeigt steigenden Gaspreisen damit die gelbe Karte: Zur ISH 2009...

mehr