Bauen im Bestand

Entwässerung: Sicher ablaufen lassen

Wohnungen ohne so genannten Freisitz lassen sich kaum lukrativ am Markt platzieren. Zu wichtig ist den Mietern die Möglichkeit, nach draußen zu treten – und sei es, um zu rauchen, frische Luft zu schnappen oder im Sommer unter freiem Himmel zu sitzen. Wichtig für die langfristige Funktionssicherheit: sorgfältige Planung und Ausführung der Entwässerung.

Um sich der Problematik der Entwässerung bei Terrassen und Balkonen anzunähern, stelle man sich einen kubischen Baukörper vor. Dieser soll einem Starkregenereignis, also etwa einem heftigen sommerlichen Platzregen begleitet von böigem Wind, ausgesetzt sein. Zunächst wird eine große Menge des niedergehenden Wassers auf dem Dach anfallen. Von dort wird es über Flachdachentwässerungssysteme und gegebenenfalls Notentwässerungen abgeleitet. Bis zu 50% des Niederschlages können in unserem Beispiel jedoch an der Fassade anfallen. Ist diese glatt und weist keine Unterbrechungen auf, läuft das Wasser...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10

Grenzenlose Freiheit

Die Nachfrage nach barrierefreiem Bauen nimmt zu. Ein Grund dafür ist die höhere Lebenserwartung. Darüber hinaus wächst der Wunsch nach möglichst komfortablem sowie designorientiertem Wohnen....

mehr
Ausgabe 2016-10 Balkonbeschichtungen

Langlebiger Schutz bei witterungsunabhängiger Aushärtung

Balkone, Terrassen, Loggien, Laubengänge oder Dachterrassen sind die sensibelsten Bauteile eines Hauses und meist extremen Witterungs- und Umwelteinflüssen ausgesetzt. Wetterwechsel,...

mehr
Ausgabe 2013-7-8

Fassadenentwässerung in Zeiten des Klimawandels

Bei globaler Betrachtung ergibt sich, stark vereinfacht, folgendes Bild: Während einige Landstriche aufgrund von Trockenheit verkarsten, werden andere bislang nicht vorstellbaren Niederschlägen...

mehr
Ausgabe 2010-09 Regenwassersysteme

Mit neuen Ideen Gewässer schützen

Die Mall GmbH hat eine Sickerkammer aus hochwertigem Porenbeton für die unterirdische Versickerung von Niederschlagswasser entwickelt. Das System ist sehr belastbar und für eine Befahrbarkeit von...

mehr
Ausgabe 2017-7-8 DEKRA Experten-Tipp

Flachdachrichtlinie: Neue Norm sorgt für Diskussionen

Die beiden Normen DIN 18195 und DIN 18531 sowie die  Flachdachrichtlinie re­­gelten bislang die Bauwerks- und Dach­ab­dich­tung­en. Nach der Überarbeitung der DIN-Normen tritt nun ein...

mehr