Abdichtungsbahn

Referenz-Nutzungsdauer von 30 Jahren

Im Stadtteil Riedberg, der im Nordwesten von Frankfurt am Main entsteht, wird eine Passivhaus-Wohnanlage bestehend aus 230 Wohnungen in zehn Gebäuden gebaut.

Die hervorragende Wärmedämmung sowie das Zusammenspiel zwischen Dämmung und Lüftung garantieren ein angenehmes Raumklima, hohen Umweltschutz und reduzierte Energiekosten. Ein weiterer Pluspunkt sind die extensiv begrünten Dachflächen. Vor der Begrünung wurden bituminöse Dampfsperrbahnen sowie die Wärmedämmung auf den Stahlbetonflächen der Dä­­cher aufgebracht und anschließend mit der FPO-Kunststoff-Dachbahn Sarnafil TG 66-20 mit Einlage aus Glasvlies von Sika Deutschland abgedichtet.

Die Wahl fiel aus verschiedenen Gründen auf die recycelbare Sarnafil-Kunststoffabdichtung: Die  2 mm starke, weichmacherfreie und UV-beständige Abdichtungsbahn aus flexiblem Polyolefin ist für Auflastdächer mit Begrünung geeignet, da sie gegen Wurzeln, Rhizome und mechanische Einwirkungen unter dem begrünten Dach hoch beständig ist. Sie wird mit Heißluft verschweißt und bleibt auch bei sehr tiefen Temperaturen hochflexibel.

Die Kunststoffabdichtungsbahn bleibt über mehrere Jahrzehnte leistungsfähig, wie das Gutachten „Dauerhaftigkeit der Kunststoffdichtungsbahnen Sarnafil T“ des Instituts für Bautenschutz, Baustoffe und Bauphysik, Dr. Rieche und Dr. Schürger GmbH & Co. KG aus Fellbach, belegt. Die Resultate ergaben eine Referenz-Nutzungsdauer von 30 Jahren.

Bei Einhaltung der Normbedingungen sowie der Anwendungs- und Unterhaltsvorschriften lässt sich sogar auf eine Nutzungsdauer von über 50 Jahren schließen. Durch den Einsatz einer Vakuumdämmung konnte im Riedberger Quartier Mitte der U-Wert eines Passivhauses trotz der geringen Aufbauhöhe der Dachterrassen mühelos erreicht werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-1-2 Nachhaltigkeit

Grünes Dach für farbenfrohes Bauwerk

Ausgehend vom 54 m hohen zentralen Eingangshochhaus schlängeln sich zwei Flügel nach Norden und Westen. Ein unverwechselbares Highlight ist die – für die Berliner Architekten Sauerbruch Hutton...

mehr
Ausgabe 2022-11 Wiederverwendung reduziert CO2-Fußabdruck deutlich

Alte Dachbahn lässt sich wie neu verarbeiten

Nach über zwei Jahrzehnten wurde die Kunststoffabdichtungsbahn eines Dachs in Frankfurt am Main abgebaut und bei der Recycling-Aufstockung von zwei Wohnhäusern wiederverwendet. Das Bauvorhaben ist...

mehr
Ausgabe 2016-1-2 Flachdach-Abdichtung

Funküberwachung und Leckageortung

Auch bei einem fachgerecht verlegten Flachdach kann es durch unvorhersehbare Einflüsse zu Undichtigkeiten in der Abdichtungsebene kommen, zum Beispiel durch das nachträgliche Aufbringen einer...

mehr
Ausgabe 2017-11 Photovoltaik

Sonnenstrom vom grünen Schuldach

In der Johann-Pachelbel-Realschule und der Staatlichen Fachoberschule II in Nürnberg lernen 1400 Schüler: in 34 Realschulklassen im Regel- und Ganztagesbetrieb und in 22 Klassen der Fachoberschule...

mehr
Ausgabe 2015-03 Dachbegrünung

Doppelte Dämmung und dreilagige Abdichtung

Interessant und mit kniffligen Details. So kann man kurz und knapp die Dachfläche der Grundschule Prichsenstadt zusammenfassen. Sie besteht aus miteinander verbundenen Walmdächern und verfügt über...

mehr