Dachdämmung

Platzsparend

Die nachträgliche energetische Ertüchtigung von Steildächern mit geringen Sparrenhöhen, die bisher nur sehr begrenzt von innen oder mit hohem Aufwand von außen gut gedämmt werden konnten, ist nun leichter. Durch die Kombination einer klassischen Zwischensparrendämmung mit der Untersparren-Verbundplatte Aerorock UD, können auch diese Dächer zu einer wärmenden Hülle gemäß EnEV 2009 werden. Der Einsatz dieser neuen Untersparren-Verbundplatte auf Grundlage des neuen Dämmstoffes Aerowolle mit Wärmeleitfähigkeit 019 etwa ermöglicht die nachträglicheenergetische Sanierung nach EnEV 2009 sogar von...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09 Modernisierung

Dachgauben dämmen

Eine effiziente und bauphysikalisch sichere Dämmlösung für bislang problematische Bereiche im Dach wie etwa rund um die Gauben bietet Rockwool mit seinem Dämmsystem „AerorockÒ UD“. Nicht wenige...

mehr
Ausgabe 2009-02 Beispiel Düsseldorf

Schallschutz

Rund 12,2 Mio. € hat der Düsseldorfer Flughafen allein 2007 investiert, um die Bewohner von Ein- und Mehrfamilienhäusern in den angrenzenden Stadtteilen zu schützen. Die Anforderungen des...

mehr
Ausgabe 2010-05 Innenwanddämmung

Auf der sicheren Seite

Gerade in Bestandsgebäuden ist eine nachträgliche Wärmedämmung von außen nicht immer realisierbar, z.B. wenn Bebauungsgrenzen eingehalten werden müssen oder Fassaden denkmalgeschützt...

mehr
Ausgabe 2010-06 Dachumdeckung

Umdenken beim Umdecken

Speziell für die nachträgliche Dämmung von Schrägdächern im Rahmen einer Dachumdeckung empfiehlt Steinwolle-Spezialist Rockwool sein „Meisterdach Plus“. In der Kombination mit einer...

mehr
Ausgabe 2012-06 Flachgeneigte Dächer

Energieeffizienz für Metalldächer

Das Prodach Dämmsystem von Rockwool wurde speziell für den Einsatz auf flachgeneigten Dächern mit Metalldacheindeckung entwickelt. Bei solchen Dachaufbauten ist die wasserführende Oberschale, die...

mehr