WDVS

Nichtbrennbare Laibung

Um das zeitaufwändige konventionelle Dämmen von Fenster- und Türlaibungen zu vereinfachen, gibt es das Sto-Element Pronto. Neben der Version mit einer hochdämmenden XPS-Platte (Sto-Element Pronto L-100, WLS 030) bietet der Hersteller jetzt auch eine nichtbrennbare Variante mit Mineralwolle (StoElement Pronto L-300, WLS 040). So können nun auch Objekte effizient gedämmt werden, bei denen Nichtbrennbarkeit gefordert ist.

Das Putzabschlussprofil ist beim StoElement Pronto S-100/S-300 für den Übergang zur Flächenarmierung im Sturzbereich mit einer Tropfkante ausgestattet. Dadurch ist der Sturz sauber ausgebildet und Regenwasser läuft sicher ab. Mit dem Zubehör „StoElement Pronto K-100/K-300“ entsteht an Brüstungen rationell eine zweite, sichere Dichtebene. Die Keilplatte mit wasserdichter Oberflächenbeschichtung ist mit 2,5° oder 5° Neigung verfügbar. Gelangt Wasser (zum Beispiel durch eine undichte Fensterbank) auf die zweite Dichtebene, wird es so sicher nach außen abgeleitet.

Sto SE & Co. KGaA
79780 Stühlingen
Tel. 07744 57-0
www.sto.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-1-2 Dachbodendämmung

Anspruchsvoll

Die neue EnEV 2009 bringt höhere Anforderungen u.a. an die Dämmung der obersten Geschossdecke. In der Sanierung und im Neubau wird ein U-Wert von mind. 0,24 W/m²K gefordert. Seit dem 1. Januar 2009...

mehr
Ausgabe 2014-03 Dachbodendämmung

System für die oberste Geschossdecke

Die derzeit gültige Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) schreibt vor, nicht begehbare, aber zugängliche oberste Geschossdecken beheizter Räume so zu dämmen, dass der Wärmedurchgangskoeffizient...

mehr
Ausgabe 2018-05 EPS-Dämmplatten

Vollkommen entspannt

Mit einer weißen EPS-Kaschierung auf einer grauen EPS-Platte verbindet Sto bei den Dämmplatten „Polar II 032 und 034“ die bessere Dämmleistung der graphithaltigen Dämmung mit der...

mehr