Terminbaustellen

Nach sieben Tagen belegreif

Der neue Fließestrich Knauf FE Sprint setzt einen neuen Standard für schnelles Bauen. Als selbstnivellierender Calciumsulfat-Fließ­estrich lässt er sich nicht nur zügig einbauen und rasch begehen, er ist auch in kürzester Zeit belegreif: Bereits nach sieben Tagen kann der Bodenleger seine Arbeit beginnen. Baupausen werden damit auf ein Minimum reduziert. Bauleitung und Estrichleger halten auch knappe Zeitvorgaben und enge Bauablaufpläne ohne zusätzliche Trocknungsmaßnahmen sicher ein: Knauf FE Sprint trocknet schwind- sowie spannungsarm und wird ausschließlich für Räume ohne Fußbodenheizung eingesetzt. Er ist damit die ideale Ergänzung zum schnell­trocknenden Knauf FE 25 A tempo für Fuß­bodenheizungen. FE Sprint kann universal für Einfamilienhäuser, den Mietwohnungsbau oder Bürogebäude eingesetzt werden. Sowohl im Neubau als auch in der Sanierung sorgt er für ein hohes Bautempo. Sein zusätzliches Plus sind die geringen Schichtdicken von 35 mm für schwimmenden Estrich sowie 30 mm auf Trennschichten und Hohlböden. Als Verbundkonstruktion kann Knauf FE Sprint sogar ab geringen 25 mm Nenndicke ausgeführt werden. Damit ist er eine doppelte Problemlösung für Baustellen, wo neben der Zeit auch die mögliche Aufbauhöhe äußerst gering bemessen ist.

 

Knauf Gips KG
97346 Iphofen
Tel. 09323  31-0
www.knauf.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 7-8/2008 Nivellierestrich

Trennlage

Mit modernen Flächenheizsystemen wie Fußbodenheizungen lässt sich im Gegensatz zu konventionellen Heizkörpern, dank niedriger Vorlauftemperaturen, der Energieverbrauch erheblich reduzieren. Lassen...

mehr
Ausgabe 11/2016

Guter Boden unter den Füßen

Egal ob Neubau oder Sanierung – bei der fachgerechten Verlegung von Bodenbelägen kommt der Unterkonstruktion eine wichtige Rolle zu. Ein tragfähiger Untergrund und ein abgestimmtes Bodensystem aus...

mehr
Ausgabe 05/2019 Plugin für 4.000 Decken-, Wand- und Bodensysteme

Knauf erweitert BIM-Datenbank

Weil Datenaktualität und -integrität die Baubranche vor neue Herausforderungen stellt, setzt Knauf auf die BIM-Infrastruktur „BIM & More“ des Unternehmens „Die Werkbank“. Durch die Anbindung an...

mehr
Ausgabe 7-8/2012 Badheizung

Energiesparen mit Keramik

Mit dem Keramik-Klimaboden Bekotec-Therm setzt Schlüter-Systems neue Maßstäbe. Neben den vielen Vorteilen, die Naturstein oder Keramik als Belagsmaterial bieten, nutzt man speziell für...

mehr
Ausgabe 11/2018 Fußbodensanierung

Schlank und komfortabel

Eine typische Problematik bei der Sanierung von älteren, mehrgeschossigen Wohnhäusern sind die krummen und knarrenden Fußbodenaufbauten auf Holzbalkendecken. Um die heutigen Anforderungen vor allem...

mehr