Kreisbaugesellschaft Tübingen

LED-Licht spart Strom und Geld

Über 100.000 kWh Strom im Jahr werden die Mieter der Kreisbaugesellschaft Tübingen künftig einsparen. Um dieses Ziel zu erreichen, tauscht die Kreisbaugesellschaft in allen 355 Wohngebäuden Glühbirnen gegen LEDs aus. Bei einem Strompreis von 0,26 €/kWh sinken die Nebenkosten dadurch um rund 26.000 € im Jahr. In den ersten Häusern wurden die Glühbirnen in den Allgemeinräumen wie Treppenhäusern, Untergeschossfluren, Technikräumen, Wasch-, Trocken- und Fahrradabstellräumen sowie bei der Außenbeleuchtung der Gebäude bereits ausgetauscht. Nach Aussagen von Kreisbau-Geschäftsführer Berthold Hartmann werde der Austausch die Wohnungsbaugesellschaft etwas über 50.000 € kosten. Zu den Kosten für die LEDs kommt noch Personalaufwand für den Austausch. Den Kosten stehen die Energieeinsparungen der neuen Technik gegenüber. Dem Hersteller zufolge verursacht eine 5-Watt-LED bei 1000 Stunden Brenndauer im Jahr und einem Strompreis von 0,26 € / kWh Stromkosten von 1,30 € pro Jahr. Eine 60-W-Glühlampe dagegen 15,60 €. „Natürlich brennt nicht jede Lampe 1000 Std. im Jahr, aber diese Zahlen machen den enormen Einspareffekt deutlich“, sagt Hartmann.

Bei der Kreisbau werden überwiegend 60-Watt-Glühlampen gegen 5-W-LEDs ausgetauscht. Dadurch werden nicht nur rund 100.000 Kilowattstunden Strom im Jahr gespart, sondern auch rund 40 t CO² weniger ausgestoßen.

x

Thematisch passende Artikel:

Wechsel bei der Kreisbau: Patrizia Gewandt ist neue Leiterin der Abteilung „Haus- und Wohnungsbewirtschaftung“

Patrizia Gewandt ist die neue Leiterin der Haus- und Wohnungsbewirtschaftung der Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH (kreisbau.de). Sie tritt die Nachfolge von Jacqueline Möller an, die Mitte Juli...

mehr

Zufriedene Gesichter bei der Kreisbau: Anteilseigner erhalten erneut Dividende in Höhe von 2 %

Die Gesellschafter der Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH (www.kreisbau.de) sind mit der Arbeit des Unternehmens sehr zufrieden. Angesichts eines Jahresüberschusses in Höhe von 2,06 Mio. € im...

mehr

Kreisbau: Startschuss für das Projekt „Wohnen an der Brenz“ in Giengen

Eines der größten Neubauprojekte in der Giengener Innenstadt wird jetzt angepackt: Mit dem symbolischen Spatenstich hat die Kreisbaugesellschaft Heidenheim (www.kreisbau.de) den Startschuss für das...

mehr

Kreisbau bringt Wohnungen auf Vordermann: Bestandsbauten im Landkreis Heidenheim für 2,73 Mio. € modernisiert und repariert

Vom Keller bis zum Dach, von der Fassade bis zum Innenraum: Die Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH (www.kreisbau.de) hat im Geschäftsjahr 2017 wieder ordentlich angepackt und nicht nur neu gebaut,...

mehr

Kreisbaugesellschaft Heidenheim: Das Jahr der Baustarts

2018 war für die Kreisbaugesellschaft Heidenheim (www.kreisbau.de) das Jahr der Baustarts: Im gesamten Landkreis begann das Unternehmen aus Giengen mit dem Bau von 63 neuen Mietwohnungen in sieben...

mehr