Fassadendämmung

Integrierte, dezentraleLüftungsanlage

In Kooperation mit der EnerSearch Solar GmbH bietet Sto eine Lüftungsanlage an, die in ein Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) integriert werden kann: StoAirtherm Control.

Das Modul (720 x 460 x 140-400 mm) wird oberflächenbündig auf der Fassadenseite der Außenwand eines Raumes befestigt, in den frische Luft geführt werden soll. Flache Lüftungskanäle führen zu Wandöffnungen (Durchmesser 100 mm) in den Zimmern, aus denen verbrauchte, feuchte Luft nach draußen abgeführt werden soll.

Die nutzerunabhängige Lüftung führt verbrauchte Luft aus Räumen wie Bad oder Küche ab und versorgt gleichzeitig die Wohnräume mit frischer Luft, die über einen integrierten Kreuzstromwärmetauscher vorgewärmt wird. Die Wärmeenergie der abgesaugten Luft bleibt so größtenteils (bis zu 95 %) erhalten. Eine Anlage pro Wohnung ist dank eines Luftvolumenstroms von bis zu 150 m3/h fast immer ausreichend. Das System verbraucht nur wenig Strom und verfügt über eine hohe Außenschalldämmung.

Sto SE & Co. KDaA, 79780 Stühlingen
Tel. 07744 57-0, www.sto.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05 Mehrfachnutzen

Strom- und Wärmegewinn in einem Modul

Die Dachziegelwerke Nelskamp bieten ein Kombi-Modul für Strom und Wärme an. Die 2Power-Anlage kombiniert Strom- und Wärmegewinn in einem Modul. Das vermeidet Kollektoren-Mix auf dem Dach und...

mehr
Ausgabe 2013-5

Strom und Wärme aus einem Modul

Stromerzeugung und Wassererwärmung in einem Modul ist eine ökologisch sinnvolle und ökonomisch rentable Maßnahme. Sie schont die Ressourcen an fossilen Brennstoffen und trägt einen wesentlichen...

mehr
Ausgabe 2016-03 Lüftungslösung für Dortmunder Mehrfamilienhaus

Frische Luft braucht neue Wege

Wenn es um den ausreichenden Luftwechsel im energieeffizienten Neubau geht, mussten sich Bauherren oder Planer bislang zwischen zentralen und dezentralen Lüftungslösungen entscheiden. Mit dem...

mehr
Ausgabe 2022-10 Fensterfalzlüfter

Luft im Budget schaffen

Grundsätzlich gilt: Lüftungsplanung ist im Neubau ein Muss. Die Lüftungsnorm nach der DIN 1946-6 fordert dies. Das gleiche gilt für wesentliche Modernisierungen. Denn hier wird die Dichtheit der...

mehr
Ausgabe 2012-09

Fassadendämmung erzeugt Wärme

Auf den ersten Blick unterscheiden sich die beiden Gebäude in Neu Listernohl bei Olpe kaum von anderen frisch sanierten Siedlungsbauten aus den 1960er Jahren. Betrachtet man aber die Südseite, dann...

mehr